Aktuelle Zeit: Mi 20. Jun 2018, 19:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 212 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Gruppe C ( EuroGT)
BeitragVerfasst: Di 4. Jun 2013, 13:25 
Offline

Registriert: Mi 7. Nov 2012, 13:52
Beiträge: 43
Hört sich ja schonmal gut an:)Habe auch das Alupod vom f104 verbaut um die Höhe einstellen zu können.Wollte eigentlich auf den pro10 Adapter umrüsten,der ist aber wohl nicht in absehbarer Zeit zu bekommen.Jetzt hab ich mir halt gescheite Moosis für die Gruppe C Felgen bestellt.Also Felgenaufnahme 103/104 ist identisch zu der Gruppe c?Kann den einer was genaues zu Offset sagen?Bisschen breiter kann ja ruhig noch..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Gruppe C ( EuroGT)
BeitragVerfasst: Di 4. Jun 2013, 19:01 
Offline

Registriert: Mi 7. Nov 2012, 13:52
Beiträge: 43
Noch ne Frage.Wieviel Ausfederweg stelle ich idealerweise ein?Habe mir beim Baukastendämpfer ehrlich gesagt keine Gedanken dazu gemacht.Bei dem TRF Dämpfer waren ja auch zweierlei Plastikaugen dabei um die Länge anzupassen.Und ein Tip zur Kolbenplatten/Ölkombi wäre nicht schlecht.Gefahren wird damit auf der Aussenstrecke im Megadrom.Habe jetzt mal die zweiloch Platte verbaut und den Dämpfer mit 30iger Corallyöl befüllt...

Basti


Dateianhänge:
image.jpg
image.jpg [ 178.89 KiB | 3122-mal betrachtet ]
image.jpg
image.jpg [ 1.73 MiB | 3122-mal betrachtet ]
image.jpg
image.jpg [ 1.19 MiB | 3122-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Gruppe C ( EuroGT)
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2013, 09:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Mai 2010, 12:42
Beiträge: 979
Wohnort: Erlangen
Dein Ausfederweg ist viiiiiiiiiel zu groß :shock:
:arrow: Es langen 2-3mm. Der Rest ist dann Streckenabhängig.
Viel macht auch noch das unterlegen des T-Bars aus. Ich unterlege vorne immer mit 0,5-2mm und schraube das T-Bar fest. Nur hinten dann mit Kugel oder O-Ring. Ist wieder Strecken abhängig.

Ich vermute mal das dein Servo mittig sitzt und das auf den Bildern nur täuscht.
Akkuschacht an den Ecken leicht ausfräsen und es passen normale LiPo's rein.
Hoffe das hilft dir weiter.

_________________
http://www.youtube.com/user/Uhle202


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Gruppe C ( EuroGT)
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2013, 12:48 
Offline

Registriert: Mi 7. Nov 2012, 13:52
Beiträge: 43
Ok,Danke schonmal!An dem Dämpfer habe ich jetzt mal das kurze Auge montiert,sieht schon stimmiger aus.Mit Akku im Schacht und fahrfertig ist die T-Bar minimal durchgebogen.Wenn ich das Chassis leicht anhebe macht die Kolbenstange nochmal ca. zwei mm Hub für den Ausfederweg.Richtig so?Das Servo sitzt mittig.Habs so verbaut das ich auch den Radstand mit 260mm fahren kann ohne das das Servo die Wanne berührt.Die T-Bar ist noch wie original verbaut.Vorne ohne alles und fest,hinten ein O-Ring dazwischen.Was verändert sich wie am Fahrverhalten wenn ich da was ändere?Als Akku verwende ich einen lrp vetec im Stickpackvormat.Minimal zu lang,ansonsten passt der super so in den Schacht.


Dateianhänge:
image.jpg
image.jpg [ 1.25 MiB | 3076-mal betrachtet ]
image.jpg
image.jpg [ 2.03 MiB | 3076-mal betrachtet ]
image.jpg
image.jpg [ 2.09 MiB | 3076-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Gruppe C ( EuroGT)
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2013, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 19:30
Beiträge: 1027
Wohnort: KA
Moin,

das sieht doch schon mal gut aus! :ugeek:

_________________
Gruß Tommy

www.pro10-classic.com
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Gruppe C ( EuroGT)
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2013, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1190
Hallo Tommi,
ist zwar hier ein bischen Off Topic, aber wie sieht's zwischenzeitig mit deinem "Sizzler" aus. Wir könnten ja mal eine PRO10 Classic Rennserie ins Leben rufen. ;)
Gruss Jackie

_________________
4WD - Nein, Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Gruppe C ( EuroGT)
BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2013, 15:24 
Offline

Registriert: So 18. Mär 2012, 21:24
Beiträge: 4
Ich bin ja auch totaler Fan der Heckflundern. Übern Winter hab ich mir aus ´nem F103LM einen Pro 10S aufgebaut und letztes Wochenende das erste mal gefahren. Sau sau geil. Bei meinem Gruppe C der auch fährt (4 stehen in der Vitrine). Habe ich bisher auch nur den TRF-Dämpfer drin mit kurzer Anbindung, 2 Loch und mittelrem Tamiyaöl. Sonst halt Kugellager. Sonst alles original. Noch ist ein alter Robberegler drin mit ´nem LRP V10 2x17 brushed. Damit bin ich genauso schnell wie die anderen Jungs mit ihren TA05 mit 5 turn brushless. Meiner soll schön zu fahren sein und scale bleiben. Das nächste wäre dann auch den Servo in die Mitte setzen und endlich Spurstangen mit Kugelkopf und gescheitem Servosaver montieren. Muss mal schauen wie ich das am besten mach. Einmal muss ein Langloch extra gemacht werden und ein normales Loch gebohrt werden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Gruppe C ( EuroGT)
BeitragVerfasst: Di 17. Sep 2013, 21:48 
Offline

Registriert: Mi 7. Nov 2012, 13:52
Beiträge: 43
Bei mir gibts auch nochmal nen kleines Update:)Werde mich diesen Winter etwas intensiver mit meinem Gruppe C beschäftigen.Und da die Hallensaison für mich am Freitag in Geilenkirchen wieder startet,hab ich den kleinen schonmal soweit vorbereitet.Hab die Dämpferaufnahme etwas einfacher gestalltet und auf brushless umgebaut.Motor(10,5t) und der Nosram pearl Regler hab ich aus meinem zwölfer genommen.Der 1S Akku passt perfekt in den originalen Schacht.Ich muss zwar hinten den Dämpfer kurz aushängen,das geht ja aber schnell.Der Akku sitzt schön spack zwischen den Runden Seiten und bewegt sich keinen Millimeter.Denke den brauch ich nichtmal zu tapen.Gucken wie das ganze läuft,im 1:12 bin ich die Kombi im Blinkmodus gefahren.Da das mit den pro10 Adaptern anscheinend nix mehr gibt,hab ich mir ein paar neue Felgensätze bestellt und mich bei J.Plan mit frischen Gummis eingedeckt.Bin gespannt wie es läuft!Morgen mache ich mir noch nen neuen Deckel passend für den kurzen Radstand fertig..
Basti


Dateianhänge:
image.jpg
image.jpg [ 1.48 MiB | 2247-mal betrachtet ]
image.jpg
image.jpg [ 1.32 MiB | 2247-mal betrachtet ]
image.jpg
image.jpg [ 1.5 MiB | 2247-mal betrachtet ]
image.jpg
image.jpg [ 1.85 MiB | 2247-mal betrachtet ]
image.jpg
image.jpg [ 1.7 MiB | 2247-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Gruppe C ( EuroGT)
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2013, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 19:30
Beiträge: 1027
Wohnort: KA
@ Basti

colles Teil :ugeek:

_________________
Gruß Tommy

www.pro10-classic.com
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Gruppe C ( EuroGT)
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2013, 21:15 
Offline

Registriert: Mi 7. Nov 2012, 13:52
Beiträge: 43
Danke:)Irgendwie steh ich auf das Ding.Liegt wahrscheinlich daran das ich den Gruppe c in Form eines F40 1991 zum elften geb. bekommen habe:)Wo muss ich da in etwa mit dem Rollout hin bei der Motorkombo auf 1S?Nen paar Ritzel hab ich da,muss ich mal schauen was sich realisieren lässt mit dem Tamiya Zahnrad...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 212 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de