http://moosi-masters.com/

Marauder
http://moosi-masters.com/viewtopic.php?f=2&t=3357
Seite 1 von 2

Autor:  lemmy [ So 11. Aug 2013, 21:22 ]
Betreff des Beitrags:  Marauder

Hallo Zusammen,

es hat zwar ein bisschen länger gedauert als erwartet. Aber hier ist er nun...
Der Lemmyspeed Racing "Marauder"!

Bild

Hier die Fakten zu dem Fahrzeug:
-überarbeitete Höhenverstellung der Hinterachse. Kleiner und leichter.
-die Gelenke der Sidelinks sind IN das Chassis gewandert
-die V-Link Brücke wurde (im Vergleich zum Original) deutlich in der Höhe gekürzt. Der untere V-Link-Support, und somit auch dessen Gelenke, wurden ebenfalls IN das Chassis verlegt.
Die Schnittpunkte der V-Links habe ich ebenfalls neu berechnet.
-Das Servo sitzt jetzt seitlich, womit sich eine optimiertere Gewichtsverteilung ergibt.

Weitere Bilder gibt es auf www.lemmyspeedracing.de

PS: nur dieser Prototyp hat Chassisteile aus GFK! Diese sind ansonsten natürlich aus Carbon!

Dateianhänge:
image.jpg
image.jpg [ 63.49 KiB | 10052-mal betrachtet ]

Autor:  lemmy [ So 11. Aug 2013, 23:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marauder

Das erste Rollout fand inzwischen auch schon statt. Auf der Strecke des MC Ettlingen.

Wie sich ganz schnell zeigte brachte das Tieferlegen sämtlicher Gelenke klare Vorteile. Zum einen sinkt dadurch das Antisquad entsprechend ab, und zum anderen wird natürlich auch das Rollcenter um einiges niedriger.
Das zeigt sich vorallem dadurch das der Marauder sehr ruhig liegt und gezielt auf Lastwechsel reagiert.

Der niedrige Schwerpunkt und die optimierte Gewichtsverteilung ermöglichen entsprechend höhere Kurvengeschwindigkeiten.

Tobi war heute mit am Start. Und wer mich kennt weiß das ich dem Tobi sonst eigentlich ziemlich hinterher fahre. Mit dem Marauder konnte ich mich aber bis auf 0,6sek. an ihn ranarbeiten!
Tobis Bestzeit Gestern in Ettlingen lag bei 13,3xx. Meine bei 13.9xx.
Leider hatte Tobi ein bisschen Pech mit seinem Motor...

Bei dem GFK-Chassis des Prototypen muss man halt aber ein paar Abstriche machen. Zwar ist der hintere Teil des Chassis durch den Akku gut ausgesteift. Aber der Vorderbau weist doch deutlichen Flex in der Platte auf. So hatte ich etwas mit Übersteuern und leicht indirekter Lenkung am Kurveneingang zu kämpfen.
Ursprünglich wollte ich eine Epoxi-Variante des Marauder als günstigere Alternative anbieten. Wie sich aber zeigte ist das keine gute Idee.

Mit einem Carbonchassis sollten sich die Probleme des Vorderbaus aber erledigt haben.
Nur wird das bis zur DM warscheinlich nix mehr...

Dateianhänge:
image.jpg
image.jpg [ 304.42 KiB | 10032-mal betrachtet ]

Autor:  Achim [ Mo 23. Dez 2013, 21:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marauder

Tolles Auto, konsequent umgesetzt.
Schön zu sehen, dass die V-Link-Achse immer mehr Liebhaber findet.
Das mit den eingelassenen Gelenken ist klasse gemacht, hätte ich mit dem Hatzenbach-Projekt weitergemacht, wäre das auch eine meiner nächsten Schritte gewesen.
Die Höhenverstellung der Hinterachse gefällt mir auch sehr gut.
Fräst Du die Teile selbst, oder hast Du einen "guten Bekannten"?

Jetzt ist seit August schon wieder etwas Zeit vergangen - wie siehts denn aus, any news?

Ach ja: Frohe Weihnachten an alle!

Autor:  lemmy [ Di 24. Dez 2013, 21:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marauder

Danke für's Lob, Achim!

Den Prototypen habe ich noch fräsen lassen. Die Serienfahrzeuge sollen aber in Eigenproduktion entstehen. Die Fräse steht schon fertig aufgebaut und weitestgehend eingerichtet im Keller. Momentan kämpfe ich nur noch mit der Konvertierung der CAD Dateien in G-Codes...lange Geschichte...

Ausserdem gab es noch einige Änderungen am Fahrzeug selbst, welche ich mit dem Prototypen "erfahren" habe. Das nimmt dann natürlich einiges an Zeit in Anspruch. Zumal mir dieses Jahr noch ein Eigenheim dazwischen kam ;)

Ich hoffe aber bis ende Januar die ersten Serienfahrzeuge fertigen zu können...

Frohe Weihnachten!

Autor:  lemmy [ So 23. Mär 2014, 12:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marauder

Hallo Zusammen,

Es ist vollbracht: voller Stolz präsentiere ich Euch hier den ersten "Marauder" aus eigener Produktion!
Bild

Der Baukasten kostet 358€! (wie auf dem Bild zu sehen. Aber ohne Hauptzahnrad und Räder!)

Die Produktion läuft bereits! Bis Mitte April sind Diese dann verfügbar.
Vorbestellungen werden natürlich jetzt schon angenommen ;)

Dateianhänge:
image.jpg
image.jpg [ 103.89 KiB | 9261-mal betrachtet ]

Autor:  Andy [ So 23. Mär 2014, 20:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marauder

Großes Lob und viel Erfolg mit deinem eigenen Auto!

Sieht klasse aus.

Lg
Andy

Autor:  lemmy [ Mo 24. Mär 2014, 08:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marauder

Danke, Andy!

Autor:  Apisto [ Mo 21. Apr 2014, 10:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marauder

Servus,

ich konnte vor kurzem den Marauder vom Jonny genauer betrachten und war auch bei der Testfahrt dabei.
Meiner Meinung nach, finde ich im Gegensatz zum Vorgängermodell den Marauder als wesentliche und gelugene Weiterentwicklung im Pan Car Bereich.
Die Teststrecke war sehr staubig durch den Blütenstaub und auch dreckig durch die Bäume tec auch die Bodenwellen sind nicht ohne, um so erstaunlicher das es dem Marauder nicht interesiert hat.
Mit dem 4,5t Hacker ist die Performance nahezu abartig gewesen auf der kleinen Strecke und jederzeit gut kontrollierbar.
Großes Plus:
Hinterachsaufhängung ohne diese verschiedenen Höhenversteller, spart viel Zeit.
V Link ala Marauder sehr guter Hinterachsgripp
Lenkungsaufbau verhindert Ackermann Veränderung bei Höheneinstellung.

Der Anstand gebietet es einen Bausatz haben zu möchten, in diesem Fall überspringe ich die Höfflichkeit und sage ich will Einen!

Daher meine Frage:
Ich fahre den Asso R10R5 (200mm), würde also wenn möglich einen 200mm Konversionskit für dieses Auto von dir kaufen wollen so das ich VA und HA etc weiterverwenden kann.
Währe es möglich einen Kit zu bekommen mit 200mm Chassieplatte, V- Linksystem und Pod.....ich denke das würde nicht nur mich interesieren ?
Wenn das gehen würde spricht ja dann auch nix gegen ein 1/12er Marauder.... ;)

Danke

mfg Stefan

Autor:  lemmy [ Do 24. Apr 2014, 00:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marauder

Hi Stefan,

erstmal Danke für's Lob!

Ich füge hier erstmal noch an das es sich bei der Teststrecke um den Greuthof handelt! Was da läuft läuft überall :mrgreen:

Ein Umrüstkit für den 10R5 ist eigentlich kein Problem. Jeder kann Seinen Marauder so bestellen wie Er ihn haben möchte! Auch Erstzteile für "Sonderfahrzeuge" sind kein Problem: was ich einmal gefräst habe, kann ich auch immer wieder fräsen ;)

Wenn Du einen Marauder habe willst, dann bekommst Du natürlich auch einen!

Aaaaaber ein 12er ist nicht in der Planung! Zwar spricht im Wesentlichen nix dagegen das Konzept des Marauder auf 1/12 umzusetzen, nur befürchte ich das in diesem Fall die Konstruktion für ein solch kleines Auto etwas zu überladen ist und auf Teppich auch nicht wirklich grosse Vorteile bringen wird...

Autor:  Apisto [ Sa 26. Apr 2014, 12:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Marauder

Servus

Marauder in Action :twisted:


mfg stefan

Dateianhänge:
Marauder_1.JPG
Marauder_1.JPG [ 599.12 KiB | 8522-mal betrachtet ]

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/