Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 05:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Pro10 Karosse
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2015, 20:37 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1241
Wohnort: Dreieich
Hallo Jungs,

ich habe mich mal an das Thema Karosserie gewagt und eine eigene Form gefräst.
Heute erreichten mich die ersten Prototypen.
Demzufolge noch nicht getestet und bin selbst gespannt.
Eine kleine Auflage zum testen liegt bereit.
Ich bin selbst gespannt darauf, wie und vor allem ob die funktioniert.

Ein paar kleine Eckdaten:

- 1mm Lexan
- Höhe Heck 135mm
- Höhe Mitte 45mm
- Breite 242mm Vorne und Hinten
- große Reifen wie zb. die Scaler ohne schleifen nutzbar


Worauf habe ich geachtet beim erstellen der Form:

Ich wollte von verschiedenen Karos, ihre Eigenschaften haben und habe mich mit ein paar Hilfsmaßen hier an der Nissan, Blitz und MIX Lola gehalten.

- Im vorderen Bereich kann sie nicht mehr einknicken, durch den Wulzt, was mich persöhnlich bei der Lola gestört hat.
- Um Spielraum zu haben für Downforce kann man Hinter den Vorderen- und Hinteren Radausschnitten diese öffnen.
- Der Mittelsteg soll das einknicken der Karo im Heck verhindern
- Durch die Flache Form in der Mitte wirkt das Heck extremst hoch, inwieweit das eine Bremse auf der Geraden ist, muss natürlich wie alles andere herausgefunden werden
- Fahren ohne Abrisskante ggf. so möglich, was den vorherigen Punkt aufheben könnte.


Das ist ein reiner Griff ins Blaue, mit nur groben Ideen und Anhaltspunkten, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.


Dateianhänge:
VPL#2.jpg
VPL#2.jpg [ 624.97 KiB | 6240-mal betrachtet ]
VPL#1.jpg
VPL#1.jpg [ 722.88 KiB | 6240-mal betrachtet ]

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pro10 Karosse
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 01:21 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1241
Wohnort: Dreieich
Hier mal ein Bild mit Farbe. Nicht schön, aber selten. Für die ersten Tests ausreichend.



Dateianhang:
2015-05-01 02.19.12.jpg
2015-05-01 02.19.12.jpg [ 252.09 KiB | 6217-mal betrachtet ]

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pro10 Karosse
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 06:51 
Offline

Registriert: So 23. Mai 2010, 20:08
Beiträge: 348
Hi Tobi,
echt cool was Du da auf die Beine stellst :!:
Mein Bauch sagt mir, das Teil lenkt ohne Ende...wenn ich noch fahren würde, hätte ich sicher eine Karo welche ganz meinem Fahrstil entspricht ;)
Bin echt neugierig, wie sich Deine Karo in der Praxis bewährt....der Anpressdruck wird sicher nicht von schlechten Eltern sein :D

Lass uns doch hören, wenn Du das erste mal getestet hast...das wird wahrscheinlich gehen wie ein Eurosport Slotcar...hat zumindest grosse Ähnlichkeiten ;)

Dreimal Daumen hoch :!: :!: :!:

_________________
http://www.platzhirsch.net
info@platzhirsch.net


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pro10 Karosse
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1201
Hi Tobi,
gratuliere, gute Arbeit! Jetzt fehlt nur noch ein passender Windkanal zum Testen ;) :)

_________________
4WD - Nein, Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pro10 Karosse
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 14:37 
Offline

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 19:34
Beiträge: 155
Wohnort: Würselen
Sieht echt aus wie ein Slotcar-Löffel :D , cool!

Kommt das denn noch hin mi'm Spoilermaß? Sieht von hier extrem lang aus, kann aber sein, dass das durch die Perspektive täuscht!

_________________
www.mix-rc.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pro10 Karosse
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 19:49 
Offline

Registriert: Mo 9. Feb 2015, 12:17
Beiträge: 10
Looks real cool Tobias. But why the height of the front "fenders"? Its about 8-10mm free space between front tyre
and body?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pro10 Karosse
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 19:58 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1241
Wohnort: Dreieich
@ Pascal:
Na, ich bin da nicht ganz so sicher. Durch das lange Heck könnte die VA auch ausgehebelt werden und extremes schieben oder fliegen die Folge sein :lol:

@Jacky, klar das wäre ein Traum, Karossen so zu testen, aber am Ende entscheidet immer noch der Fahrer mit seinem Setup darüber.
Vor allem nützen die ganzen Tests nichts, wenn die Karossen anders ausgeschnitten werden und sich so die theoretischen Werte total ändern. Ich bin da lieber ein Freund von Try and Error ;)

Jo hat Recht. Die Form ist so DMC illegal, ist aber ohne großen Aufwand änderbar, ggf. müssen ja noch andere Dinge geändert werden?

@ Peter:

My Tires are very small (56mm). If you want to use big Tyres or Scale Tires you need space for steering and moving from you Frontend.
Also you have room to play for moving the body to the Front and Rear.

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pro10 Karosse
BeitragVerfasst: Sa 2. Mai 2015, 10:30 
Offline

Registriert: Mo 9. Feb 2015, 12:17
Beiträge: 10
Looking forward to the testresults....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pro10 Karosse
BeitragVerfasst: So 3. Mai 2015, 13:45 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1241
Wohnort: Dreieich
Gestern war es soweit und konnte mal die Karosse testen.
Teststrecke war die des MSC Kirchhain, wo ich vor 6 Jahren das letzte mal dort war.
Grund war die Nähe und weil das Wetter dort mitgespielt hat.

Wichtig ist auch die Streckenführung gewesen. Gerade, Steilkurve, S-Bogen und 2 Spitzkehren.
Der Griff war anfangs etwas wenig, wurde aber deutlich mehr und habe den Tag über 7 Akkus in den Teer gebrannt.
Zeitnahme war leider keine an und konnte nur Wirkung und persöhnliche Eigenschaften testen.

Im ersten Akku bin ich die Karo gefahren, wie ich sie ausgeschnitten habe, 45 min mit CS High Grip geschmiert alles voll. In Halbschnellen Kurven und beim herausbeschleunigen auf die Gerade hat die geschoben und in den Spitzkehren beim herausbeschleunigen kam das Heck. Setup war das von Genk mit der Lola.
Stromverbrauch rund 4400mAh in 5.30 min. Temperaturen waren 65°C am Motor und 45°C am Regler.

Der 2. Akku war als Vergleich mit der MIX Lola, gleiches Setup, Temperaturen waren genau gleich, Stromverbrauch deutlich höher mit 5300mAh, aber vom Gefühl her auch schneller auf der Strecke. Man merkt und sah deutlich, dass es doch hohe Speed Unterschiede auf der Geraden gab. Aber das war Vorrauszusehen.

Im 3. und 4. Akku nutze ich eine Gurney und schmierten mit CS Black Magic. Deutlich stabiler beim Herausbeschleunigen und konnte im Scheitelpunkt voll aufziehen. Stromverbrauch mit ca 5300mAh gleich geblieben, Temps gingen mit 73°C am Motor etwas höher.

In den folgenden Akkus spielte ich mit dem Ausfederweg an Vorder und Hinterachse und kam zu Erkenntnis, Vorne 0 fahren und Hinten 2,5mm waren super zu fahren, das schieben in Halbschnellen Kurven war dennoch vorhanen.
Auch öffnete ich Vorne hinter den Radkästen die Öffnung was dem ganzen etwas entgegenkam und mehr Lenkung gab.

Mit der MIX Lola ging dieses Setup gar nicht mehr und probierete mich weiter mit weicheren Seitenfedern (Asso silber statt blau).
Das wurde immer besser, auch der Griff war gut, leider kein 1:8er dabei, mit dem man sich hätte optisch messen können.


Grundsätzlich kann man sagen, die Karosse fährt sich Eingangskurve extrem direkt und aggresiv (wer hätte das gedacht :roll: )
In den Halbschnellen oder wo man lupfen muss, fängt sie an zu schieben, weil das Heck durch die Breite und hohe Heckfläche sich immer Gerade ziehen will. Ein extremes driften ist möglich, ohne dass der Arsch kommt, aber wenn er kommen sollte, dann unberechenbar.
Auf jeden Fall funktioniert sie für mich nach dem ersten Test nur mit einer Flap und aufgeschnittenen Vorderen Radhäusern.
Ich habe sie noch etwas tiefer im Heck geschnitten, was besser wurde, aber tiefer geht nicht mehr, da der Mitteldämpfer sonst an der Karo innen ansteht.
Generell werde ich meine Testkaros verteilen und auch hier die Ergebnisse abwarten.
Bisher bin ich der Meinung, das Heck wird etwas tiefer, damit das Niveu von der MIX Lola erreicht wird.

Ein anheben der Vorderachse war zu keiner Zeit zu spüren, auch wenn man versucht, höhere Curbs mitzunehmen. Stromverbrauch war ähnlich zur MIX Lola und Reifenverschleiß war etwas höher, besonders Hinten, dafür aber mit abartigem Griff.

Ich bin soweit zufrieden für ein Griff ins Blaue, aber Feinheiten müssen noch gemacht werden. Zum Glück kein kompletter Griff ins Klo.
Ich denke in Luxemburg nächste Woche werde ich Nachteile haben, aber das erfahre ich im Training am Samstag und versuche einfach ein Setup damit hinzubekommen und im Rennen zu fahren für eine echte Härteprobe.

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de