Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 11:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verbot für Powerprogramm 2011 ??
BeitragVerfasst: Mi 9. Jun 2010, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jun 2010, 21:54
Beiträge: 117
Servus

Ich hab da was vernommen das 2011 vieleicht die Powerprogramme in Standartrennen verboten sein könnten.?
Das also nur alte unveränderbare "normalo" Regler und neue die durch LED -Blinkanzeigen daraufhinweisen das sie kein PP benutzen, verwendet werden dürfen.
Ist das nur ein Gerücht oder ist das was dran, wenn ja würde ich es sehr begrüßen!

mfg stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 9. Jun 2010, 22:46 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 21:56
Beiträge: 791
Wohnort: D-52379 Langerwehe
dann wird trotzdem beschissen, ich habe gehört Euro GT wird verboten und es gibt nur noch die supergeilen, schnellen Pro10 :lol: :oops:

_________________
Mit sportlichem Gruß

Mike Spies


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 10. Jun 2010, 07:46 
Offline

Registriert: Mi 26. Mai 2010, 19:41
Beiträge: 35
Ja das Powerregler verbot ist auch dringend nötig.
Die Hobby und Stockklassen verlieren ohne ende Teilnehmer weil sie technisch und kostenmäßig auf Modified Niveau liegen.

Ich finde das beste Beispiel ist die 17.5T Klasse in der LRP-HPI Challenge, ich weiss, böse TWs und auch noch lahm.
Aber genau in diese Klasse gehen viele Fahrer aus anderen Klassen, man nimmt nen Regler für gebraucht 60-70€, einen Motor (der ja minimum 1 Jahr gültig is) und Reifen, schon ist man dabei.

Die Powerregler haben die Stockklassen nur unvorhersehbar schnell gemacht, wobei sie genau das nicht sein sollten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 10. Jun 2010, 22:28 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 21:56
Beiträge: 791
Wohnort: D-52379 Langerwehe
ok, schaffen wir alles ab, wenn dann aber immer noch einer Dir 5-10 m auf der Geraden gibt,was machen wir dann. Wir sollten erstmal Rennen auf die Kette kriegen, wo solch unterschiedliches Equipment getestet wird und dann immer noch entscheiden, what to do.

_________________
Mit sportlichem Gruß

Mike Spies


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jun 2010, 06:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1201
Irgendwann stossen auch die besten PP's an ihre Grenzen. Wenn man sich also auf eine vernünftige Wicklung einigen könnte, müsste das Problem auch gelöst sein. In den Standardklassen werden die Motoren doch sowieso, egal ob mit oder ohne Powerprogramm,
bis zum Hitzetod gequält :mrgreen: . Damit wären wir dann wieder beim Thema Energielimiter :roll:

_________________
4WD - Nein, Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jun 2010, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jun 2010, 21:54
Beiträge: 117
Servus

Vieleicht täusch ich mich auch, aber ich bin der Meinung das eine allgemeine Herstellerfestlegung von EfRA DMC etc für Motoren und Regler einen Einheitsbrei hervorbringen würde, sprich alles ist gleich !
Zum Bsp fahr ich einen Speed P Gt LPF 1.1 und einen X12 13,5t an 7,4V und 5000mah, ich find das reicht vom Speed und wofür brauch ich mehr Regleroptionen ?
gut und günstig sollte die Klasse sein, dann gibts auch mehr Fahrer, das Wettrüsten und das Motorenverbrennen geht mir persönlich voll gegen den Strich, ich mach da nicht mit vorher steig ich aus und so denken andere auch !

giacomo64 hat geschrieben:
Irgendwann stossen auch die besten PP's an ihre Grenzen. Wenn man sich also auf eine vernünftige Wicklung einigen könnte, müsste das Problem auch gelöst sein. In den Standardklassen werden die Motoren doch sowieso, egal ob mit oder ohne Powerprogramm,
bis zum Hitzetod gequält :mrgreen: . Damit wären wir dann wieder beim Thema Energielimiter :roll:


und was wäre wenn man die Übersetzung festlegen würde, damit könnte man den Motor schön im Grünen Bereich betreiben.
Ich finde eine solche Festlegung ist überhaupt kein Problem und easy durchzuziehen egal für welche Klassen ob TW oder GT oder was auch immer.

mfg stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jun 2010, 11:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1241
Wohnort: Dreieich
Übersetzungslimit bei Pro10 kannste vergessen, da hier der Reifendurchmesser eine extreme Rolle spielt. Soll nach jedem Lau etwa dein RZ, HZ und Reifendurchmesser gemessen werden und schauen wie du gefahren bist? Vor allem, weil ja vor dem Start deine Reifen größer waren.

Aber eins weiß ich bestimmt: Wenn PP weg sind, fehlt die Power eben ein wenig. Dafür kann jetzt mehr geritzelt werden ohne PP. Mehr Ritzeln = mehr Temp am Motor. Wo ist da jetzt der Unterschied?


Tobi

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jun 2010, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Mai 2010, 14:38
Beiträge: 224
Hallo @ all,

ja auch ohne PP kann man einen Motor Tod übersetzen, aber der große Unterschied ist das es dann auch wieder langsamer wird wenn man es übertreibt. Ohne PP arbeiten die Motoren mit einem Wirkungsgrad größer 80 % mit PP landet man in Regionen kleiner 70 % was nichts anderes heißt als das ich die Prozentuale Differenz in Wärme umwandele.

Ganz davon abgesehen das die Motoren viel angenehmer zu fahren sind, da bei Konstantem Timing der lineare Regelcharakter erhalten bleibt, was mit den PP nicht der Fall ist da bei bestimmten Drehzahlen sich jeweils der Charakter des Motors ändert und dies zu einer unsauberen Linie führt.

_________________
Gruß Stefan

Gleich ist es wieder trocken, dahinten wird es heller...
Pancars forever. Hatzenbach driver right from the start 2005
Serpent S100 Euro GT


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jun 2010, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jun 2010, 21:54
Beiträge: 117
Servus

hatte Versucht meinen Beitrag nochmal abzuänderen hat aber leider nicht geklappt :lol:
Beim Pro 10 / Gt also alles was Moos dran hat ein maximales Rollout festlegen, gerade wegen den Unterschiedlichen REIFENDURCHMESSEREN, (ja da ist es bei den TW-fahrern einfacher mit der Übersetzungsfestlegung) .

Würde dann in Summe bedeuten Motor festlegen, Regler festlegen, maximales Rollout festlegen.
Es stimmt schon ein derbes hochritzeln bringt auch enorm Wärme das hab ich auch schon öfters bemerkt ;) .
Ich gebs zu das mit dem Rollout festlegen ist so ne Sache aber irgendwo muß dann halt der Schnitt gemacht werden.
Und geben wir es doch mal zu viele die Rennen fahren schleifen ihre Räder ja sowieso erst mal stark runter, damit der Karren besser geht...

mfg stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jun 2010, 13:32 
Offline

Registriert: Mi 26. Mai 2010, 19:41
Beiträge: 35
Der Punkt ist doch einfach:
Mit Powerprogramm sind die Motoren stärker als für die Klasse vorgesehen. Das bringt: die langsamsten Klassen sind so schnell wie die nächstgrößere (17.5t mit pp kommt etwa mit 13.5t ohne pp gleich und 17.5t ohne war das "Ziel"), es kostet mehr Geld und es bringt höheren Verschleiß am Akku durch den miesen Wirkungsgrad.

Klar bringt das den Herstellern ein paar mehr Euros in die Tasche, aber das wars auch. Niemand hat etwas von Powerprogrammen, somit ist die Aufgabe der Dachverbände (DMC/EFRA/IFMAR/ROAR) dafür zu sorgen, dass es nicht unnötig teuer wird und das ihre Reglements eingehalten und so umgesetzt werden wie sie es wollten. Das ist nichtmehr der Fall, also wird in absehbarer Zeit kein Powerprogramm mehr erlaubt sein.

Finds übrigens total albern jetzt zu sagen "na dann fangen halt die leute an ihre Regler umzuprogrammieren, damit die trotz PP Blinken".
Glaubt ihr das selbst? Das ist ein riesiger Aufwand und es WIRD auffallen wenn es wirklich was bringt, und bringen soll es ja was. Genauso kann man andere Rotoren oder sonstwas nutzen, jede Regel kann irgendwie zum bescheissen genutzt werden, aber darum geht es ja, dann ist es bescheissen und nichtmehr legitim.

Darum die Frage an die Pro Powerprogramm Leute: Was ist der Vorteil?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de