http://moosi-masters.com/

3. Rennen der RC LeMans am 09./10.06.2018 in Utrecht
http://moosi-masters.com/viewtopic.php?f=36&t=4703
Seite 1 von 1

Autor:  Tobi [ Mi 6. Jun 2018, 14:57 ]
Betreff des Beitrags:  3. Rennen der RC LeMans am 09./10.06.2018 in Utrecht

Der Dritte Lauf der RC Lemans findet im Niederländischen Utrecht statt.
Der Club Raco 2000 hat seine Strecke mit neuem Asphalt versehen und unser Lauf wird das erste offizielle Rennen dort sein!
Es kann fleißig genannt werden.

Alle Infos wie immer auf unserer RC Lemans Homepage http://www.rc-lemans.de/

Autor:  Tobi [ Mo 11. Jun 2018, 19:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 3. Rennen der RC LeMans am 09./10.06.2018 in Utrecht

Am vergangenen Wochenende fand auf der neu asphaltierten Strecke des Raco2000 Club in Utrecht/Niederlande der Dritte Lauf der RC Lemans statt.
Bei bestem Rennwetter wurde die Strecke gerade mal 2 Wochen vor dem Rennen fertiggestellt.
Die Fahrer und Verein bemühten sich beim Training am Samstag die rutschige Strecke griffiger zu machen und die passende Reifenwahl zu treffen.

In der LMP1 Klassen war das Bruder-Duo Tim und Kai Altmann allen einen Schritt vorraus und lieferten sich einen heißen Kampf um den TQ Spot. Beide fuhren ihr eigenes Rennen mit fast einer Runde Vorsprung auf den Rest. Am Ende stand Kai vor Tim auf TQ mit 2s Vorsprung. Best of the Rest war Patrick Vannieuwenhyse auf Platz 3 vor Reinder Wilms und Joachim Behnken. Im Vorlauf setzte Tim Altmann die neue Bestmarke auf 13.275s, satte 4/10 schneller als der Vorjahresrekord mit altem Belag.

In LMP2 war es minder wenig spannend. Pro10 Rookie Dirk Elsebusch, der bereits im ersten Rennen der Saison ein fabulöses Debut hinlegte, stand mit 3 Vorlaufsiegen auf Platz 1, gefolgt vom Gewinner der ersten beiden Rennen, Rainer Schad. Sascha Lennartz, Michel van der Velden und Mathijs Hermens waren die Top5 in der LMP2 Klasse.

Im ersten Finale der LMP2 Klasse sah Dirk Elsebusch lange wie der sichere Sieger aus. Ein technischer Defekt zwang ihn aber leider zur Aufgabe. Von Platz 3 schob sich Sascha Lennartz kurz zuvor an Rainer Schad vorbei und gewann das Finale. Mathijs Hermens bahnte sich von Platz 5 den Weg nach 7 Minuten auf Platz 3.
Im zweiten Finale bot sich gleiches Bild. Dirk fuhr dem Feld auf und davon, leider musste er erneut nach 5 Minuten wegen erneutem Defekt ausscheiden. Rainer Schad übernahm die Führung, hatte aber Mühe diese gegen Mathijs zu behaupten. Erst ein Fehler von Mathijs verschaffte Rainer Luft und gewann dieses Finale vor Mathijs und Michel van der Velden mit einem distanzierten Dritten Platz.
Dirk fand schlussendlich seinen Fehler und fuhr das Finale 7 Minuten durch. Seine Führung musste er erneut von einem starken Mathijs behaupten, der sich kontinuierlich den Weg auf Platz 2 bahnte. Beide hatten einen 4s Fehler im Lauf. Für Dirk reichte es am Ende für den Finalsieg vor Mathijs. Michel erneut mit einem guten Dritten Platz.
Rainer Schad machte aber mit einem ersten und zweiten Platz den Hattrick perfekt und gewann auch im Dritten Anlauf das Dritte Rennen. Mathijs Gesamtzweiter. Für Sascha reichte ein Vierter Platz im Dritten Finale für den letzten Podiumsplatz.

In der schnellen LMP1 Klasse wurde die Dominanz von Kai und Tim fortgeführt. Kai konnte den Attacken von Tim standhalten, der sich wie immer als sehr fairer Fahrer zeigte. Ein Fehler von Tim war die Pause die Kai benötigte und sicher den Sieg für sich verbuchen konnte. Tim trotz Fehler auf Platz 2, vor Gero Holzberg, der von Platz 6 gestartet war und die RC Lemans ab und an besucht und mitfährt.
Tim konnte wegen Defekt in der Aufwärmphase leider nicht an den Start gehen. Für Kai war es ein perfekter Start und Ziel Sieg. Von Platz 7 bahnte sich unterdessen unser amtierender Champion Timo Schad den Weg nach Vorne auf Platz 2 vor Reinder Wilms.
Kai und Tim lieferten sich im letzten Finale einen tollen Kampf. Tim wich den ganzen Lauf über nicht aus dem Windschatten seines Bruders. Kai zeigte keine Nerven und gewann auch das Dritte Finale mit nur 25/1000 vor Tim. Gero zeigte wie auch im ersten Finale eine gute Performance und wurde erneut Dritter, was ihm nach Kai und Tim, den letzten und für ihn allerersten Podiumsplatz in der RC Lemans bescherte.
Für Kai war es ebenso ein Debüt. Nach vielen Jahren und immer bei den Topfahrer der RC Lemans dabei, war es für ihn der erste Sieg und der Dritte Sieger im Dritten Rennen der RC Lemans 2018.

Bereits kommendes Wochenende geht es in die 2. Halbzeit der RC Lemans mit dem Rennen beim MCC Rhein Ahr, nähe Koblenz/Deutschland weiter.

Dateianhänge:
LMP2.jpg
LMP2.jpg [ 8.78 MiB | 300-mal betrachtet ]
LMP1.jpg
LMP1.jpg [ 8.66 MiB | 300-mal betrachtet ]

Autor:  Tobi [ Mo 11. Jun 2018, 20:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 3. Rennen der RC LeMans am 09./10.06.2018 in Utrecht

Mika News:

https://mikanews.de/2018/06/11/3-lauf-r ... ederlande/

Autor:  hubide [ Di 12. Jun 2018, 11:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 3. Rennen der RC LeMans am 09./10.06.2018 in Utrecht

Schöner Bericht :D
War in schönes Wochenende mit euch und wieder viel gelernt.
Gruß
Dirk

Autor:  Tobi [ Di 12. Jun 2018, 15:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 3. Rennen der RC LeMans am 09./10.06.2018 in Utrecht

RedRC:

http://www.redrc.net/2018/06/rc-lemans- ... -report-4/

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/