Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 14:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PRO10 mit Short Pack
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2012, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1201
Hi,
ich möchte an dieser Stelle nochmal das Thema einer PRO10 Standardklasse aufgreifen. Während man beim 10.5er Motorlimit das Problem hat, dass mit wachsender Akkukapazität die armen Motörchen "todgeritzelt" werden, um mehr Leistung zu erzielen, könnte man mit dem Einsatz von "Shortys" das Problem von zuviel vorhandener Leistung auf eine andere Weise lösen. Die Akkus besitzen auf Grund ihrer Bauform eine maximale Kapazität von ca. 4.500mAh. Das entspricht etwa der von den früher eingestzten NiMh Zellen. Durch ihre Bauform passen sie in jedes handelsübliche Fahrzeug. Sogar der Einbau WGT Fahrzeuge, die meistens für 1S Lipos ausgelegt sind könnte man die Dinger einbauen. Im Gegensatz zu limitierten Motoren sind durch die festgelegte Bauform keine Tricksereien, wie abgedrehte Rotoren, Eigenbauwicklungen im Originalghäuse u.s.w. möglich. Der Akku ist bei der technischen Abnahme einfach zu kontrollieren. Jeder könnte mit dem Material fahren, dass er zur Verfügung hat. Es kommt nicht mehr drauf an. Leistung in Wärme umzustzen, sondern wie früher mit einem effizienten Antrieb möglichst schnelle Rundenzeiten zu erzielen ohne leerzugehen.

_________________
4WD - Nein, Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PRO10 mit Short Pack
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2012, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1201
Das ich mit der Idee nicht das "Ei des Kolumbus" erfunden habe und das man die Zeit nicht einfach um 10 Jahre zurückdrehen kann war mir schon klar, aber dass das Thema an dieser Stelle auf gar kein Interresse stösst verwundert mich jetzt doch ein bischen. Nun ja! Besser überhaupt keine Aussage als solche, dass man mit einem 6Turns Delta ja dann schon nach 3 Minuten leergeht oder das der Lipo möglicherweise eine zu hohe Leistungsabgabe nicht aushält. Natürlich würde der Akku auch beim hemmungslosen "Leerziehen" Schaden nehmen, aber das soll ja auch nicht der Sinn der Sache sein. Bei einer Klassenarbeit würde bei solchen Sätzen dann wohl die Bemerkung "Thema verfehlt" stehen. :lol:

_________________
4WD - Nein, Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PRO10 mit Short Pack
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2012, 23:03 
Offline

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:40
Beiträge: 77
Ich bin da jetzt vielleicht der falsche, weil ich mich aktuell eher dem Thema Offroad zuwende, aber der neue Asso macht mich schon sehr an.

Die ShortyPacks sind schon eine tolle Sache (weil 2 davon hintereinander in meinen SC10 passen sollten).
Allerdings sind die Parks leider nicht ganz günstig,

Aber wenn das stimmt, dass da an den Motoren so gepfuscht wird, dann liegt das Problem vielleicht eher woanders. :o
Mir fehlt für solche Leute das Verständnis, es sollte doch Ehrensache sein, dass man sich an die Regeln hält.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PRO10 mit Short Pack
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2012, 23:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1201
Ich hoffe natürlich auch, dass niemand mit getürkten Standardmotoren unterwegs ist. Wenn dies aber so wäre, könnte die Technische Abnahme dies nicht so leicht feststellen wie einen falsch dimensionierten Akku.´Die Standardmotoren werden ja meistens durch zu lange Übersetzung oder Powerprogramme zu Tode gequält.
Die Akkus kosten ca. 70€. Das ist auch nicht mehr als das was was man für einen "normalen" 2S Akku bezahlt. Für einen guten 6500er bezahlt man je nach Hersteller auch schonmal über 90€.

_________________
4WD - Nein, Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PRO10 mit Short Pack
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012, 00:04 
Offline

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:40
Beiträge: 77
Naja, den 6800er GM, den 6500er GensAce oder einen 6400er nVision bekommt man auch für ca. 65€.
Dagegen sind dann 4400er Shortys für den gleichen Preis schon happig. Im gleichen Geschäft wohlgemerkt.
Wenn die Shortys im Bereich von 40-50€ liegen würden, wäre das was anderes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PRO10 mit Short Pack
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012, 07:16 
Offline

Registriert: Di 1. Jun 2010, 10:08
Beiträge: 249
wenn man die kapazität begrenzt wird auch wieder alles andere ausgereizt und riskiert das der akku halt stirbt.
viel langsammer und günstiger wird das ganze dadurch dann auch nicht.
dazu müsste man dann noch die fahrzeit verdoppeln um es wirklich langsammer zu bekommen.
dann müsste man wirklich stärker drauf achten das man über die zeit kommt und nen langsameren motor fahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PRO10 mit Short Pack
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1201
VicViper hat geschrieben:
dann müsste man wirklich stärker drauf achten das man über die zeit kommt und nen langsameren motor fahren.

Genau das ist der Sinn und Zweck des Ganzen. ;)

_________________
4WD - Nein, Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PRO10 mit Short Pack
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012, 09:24 
Offline

Registriert: So 14. Nov 2010, 13:02
Beiträge: 61
Die Idee die geschwindigheit vom Standard Klasse ein bischen zu beschranken finde ich gut.
Aber das ganze uber die Accu-Kapazitat zu beschranken ist mit Lipo schwer.
Wie wir allen wissen konnen wir Lipos nicht ganz lehr fahren ohne die zu schaden.
Wann mann dan die Grenze auf sucht, wird's teuer.

Die Idee die wir in Holland benutzen ist um die geschwingiheit zu beschranken durch 10.5 und kein high-downforce Karossen (Porsche oder Lola) zu zu lassen.
Bringt uns immer noch viel spass obwohl wir eine kleine Gruppe sein (5-8 Fahrer fur Niederlandische Meistershaftrennen und irgendwo nahe 14 Fahrer die in Heemstede Clubrennen fahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PRO10 mit Short Pack
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012, 10:21 
Offline

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:40
Beiträge: 77
Wäre dann nicht 1s eher was? Immerhin könnte man die auch im 1/12er fahren. So ein Shorty ist für einen PanCar Fahrer ja auch wieder eine Sondergröße, oder nicht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PRO10 mit Short Pack
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012, 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1201
mathijs1979 hat geschrieben:
Wie wir allen wissen konnen wir Lipos nicht ganz lehr fahren ohne die zu schaden.

Für dieses Problem gibt es doch eine einstellbare Schutzfunktion im Regler.
Mit NiMH Zellen wurde das Auto auch nie so motorisiert, dass man nach 4 Minuten das Rennen beenden musste weil der Akku leer war.
Das Verbot von Nitro Deckeln finde ich gut, jedoch solllte man in einer Standardklasse auf der Geraden nicht schneller sein als mit einem Modified Auto ...aber auch nicht wesentlich langsamer ;)
Die Klasse sollte für Leute sein, die günstig gebrauchtes Material wie z.B. einen alten C10, CCT oder RC10L2 mit den entsprechenden Reglern besitzen und sich dann nur den passenden Akku einbauen müssten, um Rennen zu fahren.
Dadurch das man nur den Akku einschränkt vermeidet man eine Überreglementierung z.B. durch eine vorgeschriebene Motor Regler Kombo oder Einheitsreifen.
Bei 1S stören mich die hohen Spitzenströme. Das mag in einem leichten 12er auf einer Hallenstrecke noch halbwegs funktionieren, könnte aber im PRO10er problematisch werden. Leider fehlen mir da jegliche Erfahrungswerte.

_________________
4WD - Nein, Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de