Aktuelle Zeit: Mo 15. Okt 2018, 17:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lenkung
BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2011, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Okt 2010, 05:10
Beiträge: 69
Hallo liebe Forengemeinde.Ich hab seid dem Bau meines 10SL ein Problem mit der Lenkung.Und zwar,wenn ich den Servo und den Saver nach Anleitung einbaue bleibt das Lenkgestänge an den Achsböcken hängen.Jetzt hab ich mir einen kleineren Sercosaver gekauft (der kleine rote von Hitec)und der passt aber nicht auf mein Lenkservo da er 24 anstatt 25 Zähne hat.Dann hab ich mir die Servohalter von X-Ray gekauft damit der Servo flach liegt und ich den Servosaver mit der Nase nach oben einbauen kann was aberauch nicht funktioniert weil die sich nach 2-3 Lenkbewegungen wieder lockern.
Wie habt ihr das gelöst?Weiss echt nicht was ich noch machen soll.

Gruß
Antonio

_________________
Corally 10SL-Speed Passion Citrix Stock Club-Speed Passion Competition 3.0
Corally 10SL-Team Orion Vortex Combo 14T


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung
BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2011, 12:10 
Was lockert sich, die Servohalter? Verwende locktite, dann hält es.

Und was meinst mit "bleibt das Lenkgestänge an den Achsböcken hängen"? Du meinst wohl dass das Gestänge am Unteren Querlenker hängen bleibt? Das passiert eigentlich nur, wenn man die unteren Querlenker zuviel unterlegt. Soweit ich das beurteilen kann, bleiben die Lenkstangen hängen, wenn ich mehr als 5 mm unterlege. Wenn Du also nach Anleitung alle drei 3mm Spacer unter dem unteren Querlenker eingebaut hast, dann streift das Lenkgestänge. Ich fahre in der Regel einen dicken 3mm Spacer und verwende dann die 1.5, 1 und 0.5mm Spacer von M.I.X./Corally.de für die Feineinstellung. So passt's perfekt, ohne zu streifen.

Gruss
Andi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung
BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2011, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Okt 2010, 05:10
Beiträge: 69
Ja genau das meinte ich.Sorry,aber ich sag immer "Achsböcke" zu den Querlenkern :) Im Moment hab ich 2 Spacer drin sind dann ja 6 mm.Und kann ich mit nur einem Spacer auch fahren oder ist das zu wenig?Hätte schon ganz gerne die Servohalter vom Corally wieder drin.Original eben.Werd mir natürlich noch die anderen Spacer holen wie du beschrieben hast.Wusste nur nicht das es die gibt :oops:
Vielen Dank für die Info und Tip`s

Gruß
Antonio

_________________
Corally 10SL-Speed Passion Citrix Stock Club-Speed Passion Competition 3.0
Corally 10SL-Team Orion Vortex Combo 14T


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung
BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2011, 08:15 
Wieviele Spacer Du benötigst hängt in erster Linie davo ab, wie gross die Reifen sind, die Du fährst (wegen der Bodenfreiheit). Falls Du so grosse Reifen fährst, dass Du wirklich beide 3mm Spacer benötigst, dann sind Deine Reifen ziemlich gross, was meist dem Fahrverhalten nicht wirklich zuträglich ist. Etwas kleinere Reifen, einen dicken Spacer rausnehmen, dafür die dünneren für die Feinabstimmung der Bodenfreiheit, besonders wenn sich der Reifen dann runterfährt, dann sollte es schon passen...tut es zumindest bei uns... ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung
BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2011, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Okt 2010, 05:10
Beiträge: 69
Hy,ich hab jetzt nur einen Spacer drin und die Lenkung geht super.Danke,hast mir wirklich weiter geholfen.Und wie du jetzt beschrieben hast ist die Bodenfreiheit wirklich brutal (9mm) weil die Reifen noch fast neu sind und auch gut dick.Corally halt.Sollte sie vielleicht runterschleifen.Kenn da jemand der eine Machiene hat.Oder einfach runter fahren?Wie lange dauert das?Ich fahre auf einer Ausenstrecke die recht grob ist.Da wird es wohl nicht so lange dauern?Ich hab aber auch noch einen Satz BSR.Die sind ja ab Werk schon etwas dünner.

Gruß
Antonio

_________________
Corally 10SL-Speed Passion Citrix Stock Club-Speed Passion Competition 3.0
Corally 10SL-Team Orion Vortex Combo 14T


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung
BeitragVerfasst: Mi 13. Apr 2011, 06:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Mai 2010, 12:42
Beiträge: 980
Wohnort: Erlangen
mit EuroGT bringst du je nach Fahrweise & Strecke bis zu 0,3mm mit einem Akku runter. Kann also durchaus etwas dauern bis deinen Reifen kleiner werden :o

_________________
http://www.youtube.com/user/Uhle202


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung
BeitragVerfasst: Mi 13. Apr 2011, 07:30 
Also 9mm ist schon etwas zu viel, ausser Ihr habt wirklich eine extrem holprige Strecke.
Je nach Streckenbeschaffenheit kann man bis 7mm vertreten, solltes also nochmal 2mm unterlegen, das gibt dann 7mm und die Lenkung sollte dann immer noch ohne hängenzubleiben funktionieren.

Ach ja, welchen Servosaver verwendest Du mit den originalen Servohaltern von Corally? Die Lenkgeometrie beim 10SL ist auf den kleinen Kimbrough Servo-Saver ausgelegt. Wenn Du da einen anderen, grösseren verwendest, kann es schon sein, dass die Lenkstangen am Servo-Saver zu tief liegen und dadurch dann am unteren Querlenker hängen bleiben.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung
BeitragVerfasst: Mi 13. Apr 2011, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Okt 2010, 05:10
Beiträge: 69
Oi,dann dauert es wirklich ewig dis die runter sind.Das heisst das ich schnellstmöglich diese Spacer brauch.Mein Servosaver ist so ein Mediumteil.Ich hab aber auch einen kleinen nur der passt nicht auf mein Servo da er 24 Zähne hat und mein Servo hat 25.Der Servosaver ist dieser kleine rote von Hitec.Vielleicht kennst du den.Und mein Servo ist ein Spektrum der bei meinem Sender dabei war.

_________________
Corally 10SL-Speed Passion Citrix Stock Club-Speed Passion Competition 3.0
Corally 10SL-Team Orion Vortex Combo 14T


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung
BeitragVerfasst: Mi 13. Apr 2011, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1201
Behalte den mittleren Kimbrough Saver. Den habe ich auch eingebaut. Der kleine ist je nachdem (z.B. bei griffiger Strecke) zu weich, d.h. Du bekommst ein schwammiges Fahrverhalten. Die Vorderreifen schleife ich auf ca. 60mm runter. Ich fahre die Carson Porsche mit einem 10,5 Turns ohne PP. Bei einer Aston Martin oder Sophia würde ich die Reifen direkt auf 58mm schleifen.

_________________
4WD - Nein, Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkung
BeitragVerfasst: Do 14. Apr 2011, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Okt 2010, 05:10
Beiträge: 69
Ok,ja bei uns ist schon Grip.Aber dann hab ich wieder das Problem mit dem Lenkgestänge.Und alle 4 Räder runterschleifen?Hab mir schon überlegt das ich die Querlenker mit dem Dremel etwas runterschleife.Da müsste nicht viel weg.Ich denk 2mm solte passen.Und jetzt stören die Schrauben weil sie oben rausstehen.Und das Lenkgestänge schleift daran.Kann ich die abschneiden bis auf 2mm?

Gruß
Antonio

_________________
Corally 10SL-Speed Passion Citrix Stock Club-Speed Passion Competition 3.0
Corally 10SL-Team Orion Vortex Combo 14T


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de