Aktuelle Zeit: Sa 21. Apr 2018, 18:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pancar mit True-Ten Deckel
BeitragVerfasst: Mi 27. Feb 2013, 03:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Okt 2010, 11:36
Beiträge: 239
Wohnort: Nürnberg
Ich kann mit meinem Laser leider nur GFK schneiden, für Metall oder Carbon ist er leider nicht ausgelegt. Ich habe den Laser hauptsächlich fürs Schneiden von Karton, Sperrholz und Plexiglas angeschafft. Metall kann ich damit nur gravieren, um es zu schneiden bräuchte ich einen 10 mal stärkeren Laser.

Was ein Teil kostet, das richtet sich danach wie lange man dafür braucht um es auszuschneiden, um zu sagen wie viel ein Teil kostet, dazu brauche ich zunächst eine Datei die ich an die Jobverarbeitung schicken kann, die sagt mir dann wie lange es dauert ein Teil zu bearbeiten.
Für die Serienfertigung ist das nicht geeignet, aber um möglichst schnell an ein Teil zu kommen ist es eigentlich recht gut geeignet. Da man nichts festspannen muss oder man noch Stege stehen lassen muss, geht es viel schneller als beim Fräsen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pancar mit True-Ten Deckel
BeitragVerfasst: Mi 27. Feb 2013, 13:10 
Offline

Registriert: Mi 16. Jan 2013, 08:08
Beiträge: 98
So jetzt muss ich mich mal auf die suche nach ner motorencombo begeben

auf jeden Fall ist es so das ich draußen fahren werde, und wennn möglich sollte der Regler neben den akku Platz finden... da ich mit dem Radstand 210 schon recht eng drann bin (außer der Servo wandert zwischen die Achsen, was ich grundsätzlich nicht so schlimm finde)

da ich offroader bin kenn ich mich nur mit den KV aus, mit den Turns bin ich zur Gänze unvertraut...

kann mir da lieleicht wer nen kurzen exkurs in Turns und Pancar geben?

ich werd auch sicher versuchen beides auf einen Chassis zu verwirlichen, also Pro10 und True-ten sollen beides möglich sein (währ ja schade um das schöne chassis)

Bild

gruß
Roli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pancar mit True-Ten Deckel
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2013, 18:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Mai 2010, 12:42
Beiträge: 979
Wohnort: Erlangen
Mach max nen 10,5T an 2S rein. Alles was mehr Bums hat wird nicht fahrbar sein. Ich würde einen 13,5T verbauen.

_________________
http://www.youtube.com/user/Uhle202


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pancar mit True-Ten Deckel
BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2013, 16:09 
Offline

Registriert: Mi 16. Jan 2013, 08:08
Beiträge: 98
Hi

keine Angst keine 6 Seiten Tread und es geht nicht weiter, nur der Sommer war dazwischen... :mrgreen:

außerdem hast du dann mal das erste mal ein Pancar, schraubst du es mal auf EuroGT zusammen und schraubst es nicht so leicht wieder auseinander :D

auf jeden Fall hab ich heut ne hochfeste 2,5mm Aluplatte bekommen, hab aber keine Ahnung welche spezifikation, fült sich aber steifer als die Carbonplatte an, die werd ich hernehmen...

auf jeden Fall hab ich schonmal (2d) CAD Zeichnungen der Platte gemacht und werde mal gleich was hochladen 8-)


muss aber auf jeden Fall irgendwo Platz her, entweder der Servo zwischen die VA oder der Regler und Akku nebeneinander

Roli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pancar mit True-Ten Deckel
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 17:48 
Offline

Registriert: Mi 16. Jan 2013, 08:08
Beiträge: 98
Hallo

mal grob ne Zeichnung der wichtigsten Achsen und Punkte...

da ich den Powerpot vom Original übernehme kann ich die Carbonplatte als Schablone hernehmen und den Vorderbau entsprechend anpassen

ich dachte mal daran die Grundplatte mit Vorderachsbefestigung zu machen und dann im Layout zu schaun wo Akku, Regeler, Empfäner und Servo hinkommen um dann ne annähernd ausgewogene Gewichtsverteilung zu bekommen

wenn das feststeht bohr ich dann Dämpferbefestigung und servo in die Platte

für anregungen bin ich natürlich dankbar...(die Podgrundplatte ist nicht genau gezeichnet)

Breite: VA 165 HA 180
Radstand: 210

Räder: Corally 31mm Vorderräder und 40mm CCT Hinterräder

roli


Dateianhänge:
porsche.jpeg
porsche.jpeg [ 205.02 KiB | 4316-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pancar mit True-Ten Deckel
BeitragVerfasst: Do 6. Nov 2014, 10:23 
Offline

Registriert: Mi 16. Jan 2013, 08:08
Beiträge: 98
Hi

jetzt gehts "mal" weiter :roll:



Hier meine aluplatte die hinten schon grob passt

vorn mal grad beim grob ausscheiden mit holzhilfsplatte für die VA spur

Bild

-deckel mit chassis

Bild

Bild


-VA breiter nachgeschnitten
-dämpferaufnahme gebohrt und montiert

Bild

servo stehend?

Bild


gestern hab ich noch die VA gebohrt und montiert, bild folgen
das chassis ist vorne noch nicht winkelig, nur grob mit übermaß geschnitten, schaut wilder aus als is ist, mein winkel sind die linien auf der chassisplatte

nächste Baustellen:

-servo stehend oder schräg?
-lenkgestänge mit ca 5cm besorgen (vom rc12? )
-karohalter
-chassis vorne schön feilen
-chassisschrauben senken

Roli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pancar mit True-Ten Deckel
BeitragVerfasst: Do 6. Nov 2014, 10:58 
Offline

Registriert: Mi 16. Jan 2013, 08:08
Beiträge: 98
Bild

Bild

derzeitiger stand
roli

ps. staubig iss alles weil ich gerade beim gipsen und ausmalen bin :? :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pancar mit True-Ten Deckel
BeitragVerfasst: Mo 1. Dez 2014, 11:17 
Offline

Registriert: Mi 16. Jan 2013, 08:08
Beiträge: 98
So... es geht voran...

gestern hab ich noch die Karohalter und die Chassislöcher gebohrt und montiert...

da muss ich noch die Stoßstange und den Entenbürzel montieren...

Bild

Bild

Bild





die Bodenplatte hab ich dann noch mit nem Längsschliff versehen und gesenkt, für die VA hab ich derzeit keine so langen Senkkopfschrauben :(

Bild

Bild


des weiteren hab ich mal schnell die das Lenkgestäge des Mini 8 zweckentfremdet nur um zu sehen wo ich da lande und wie sich der Ackermann entwickelt...

beid einer "stehen" Servoposition bin ich recht "hoch" angelenkt, soll heißen das das macht beim einfedern böses Feng Shui mit der Vorspur...

ich denke ich mach noch mal ne Holzplatte auf der ich den Servo montier und schau dann mal wie es sich fährt...

Bild

Bild

Bild

soweit meine Wochenendarbeit

Was steht noch an
-Karo fertigstellen (ob mit aufkleber oder weiß weis ich noch nicht)
-lenkgestänge bestellen (blau von TA)
-Servohalter werd ich die blauen Steher nehmen... falls die Servoposition position fahrbar ist
-Regler/ Empfänger und kleinzeugs am Chassis ankleben
-irgendwie fällt mich keine sinvolle empfängerposition ein...
-warscheinlich vorher den hacker 8,5er einlöten ich denke der Graupner ist noch mehr zu viel als der Hacker... :D , aber die alten Porsche waren eh zicken...

geht dahin
roli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pancar mit True-Ten Deckel
BeitragVerfasst: Fr 19. Dez 2014, 14:20 
Offline

Registriert: Mi 16. Jan 2013, 08:08
Beiträge: 98
Soo... Weiter gehts im Plan

gestern ist meine Assos Lieferung gekommen, ein bischen Bling-Bling muss sein, also blaue Titan Spurstangen und 4 "Lipo stand offs" für den Servo...lange Kugelkopfschrauben und blaue Unterlegsscheiben lt Jörns Anregungen (dankeschön nochmal) haut super hin, es ist sogar so das sich die Kugelköpfe über die Befestigungen rumdrehen, ich kann also beliebig runter...

Bild


bleibt nur noch die Frage WO der Servo hinsoll... also mittig ist mal klar, aber vorn/hingen ist mal schon etwas fraglich wieviel Ackermann der braucht...


Bild

Bild

also bei der hinteren Servoposition ist der Ackermann kleiner, aber das Außenrad hat mehr einschlag der limitfaktor ist immer das kurveninnere Rad das am Befestigunsbolzen ansteht...


was wird gscheiter sein? vorn hinten oder irgendwas dazwischen? :shock:


wie gehts weiter

-ich geh dann mal chassis fertig bekleben
-über die Servoposition senieren
-Hacker löten
-ladekabel suchen
-alles mit locktite zusammenschauben
-schaun das sich der porsche nicht vor meinem nächsten projekt fürchtet...ist etwas größer...(psst)

roli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pancar mit True-Ten Deckel
BeitragVerfasst: Do 1. Jan 2015, 23:36 
Offline

Registriert: Mi 16. Jan 2013, 08:08
Beiträge: 98
so Leute

ich hab die Karo fertig gemacht, und den Servo gebohrt... ich hab mich für mehr ackermann entschieden... der Rollout ist aber mal ins weiße Wasser gefallen...


ein bischen was steht schon noch an...

-locktiten und hacker einlöten...
akkukabel löten nachdem ich es nimmer finde

aber nach der Rekordzeit von zwei Jahren ist das schon mal fast als fertig zu bezeichnen lol :D

fotos folgen

Roli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de