Aktuelle Zeit: Mo 18. Jun 2018, 20:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2012, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:12
Beiträge: 89
hallo mirco

stimmt , du musst das corally pod mit 10g auf der linken seiten ausgleichen :-)

fahr ich schon seit .....lange .-)

gruss
christian

_________________
Team Dualsky

http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2012, 19:23 
Hallo,

danke erstmal für die Antworten.

@giacomo64:
Das die Motorkabel das Pod nach unten drücken habe ich bisher immer tunlichst versucht zu vermeiden. Desshalb benutze ich für den 17,5T auch dünnere Kabel und verlege sie möglichst passend. Ich will das Pod ja nicht über die Kabel tweaken. ;)

@AndiF:
Beim dir sind es 3mm? Dann müsste es ja hin kommen? :?: Das es bei einem anderen Motor auch mal 1 bis 1,5mm weniger sein können kann ich mir gut vorstellen. Die 10g links würden, denke ich, locker die Kabel ersetzen.

Mich machen 2 Dinge stutzig, deshalb auch meine Frage nach dem "Denkfehler".
  1. Mein Auto ist bisher immer geradeaus gefahren. :?
    Ich baue das Auto so auf, dass es fahrfertig rechts/links gleich ist. An der VA habe ich die unteren Querlenker abgeschliffen (und etliche andere Stellen), damit sie plan sind und genau gleich hoch. Dann habe ich die Federn mit Distanzscheiben so vorgespannt, dass das Auto rechts/links gleich hoch ist und die Ausfederwege gleich sind. Wenn dann die Tweakfedern hinten gerade aufliegen brauche ich keine Seite extra vorspannen, weil der Tweak stimmt.
  2. Mir ist nicht bekannt, dass mal jemand so etwas über den Corally 10SL geschrieben hat.
    Jedenfalls von dem was ich hier im Forum und bei RcTech.net mitverfolgt habe.
    Der Corally ist ja kein so altes Auto. Das Pod wurde doch sicher für Brushlessmotore entwickelt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2012, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1190
Wenn man relativ harte Seitenfedern (z.B. Corally schwarz oder gold) fährt ist das Motorpod ja schon ziemlich "stramm" mit dem Chassis verbunden. Da kommt es dann hauptsächlich nur drauf an, dass das gesamte Auto links und rechts ausbalanciert ist. Bei weichen Federn lohnt sich das Ausbalancieren, um gleiche Radlasten auf der Hinterachse zu haben, da das Motorpod nur noch ziemlich lose mit dem Chassis verbunden ist.

_________________
4WD - Nein, Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2012, 21:36 
Hallo,

@giacomo64:
Danke dir, das leuchtet ein.

Ich werde den Motor mal nur 1,5mm verschieben, dass sollte noch gehen. Anderenfalls, müsste ich mir lange Corally Ritzel besorgen. :evil: Zusätzlich kann ich noch 10 oder 15g auf das Pod kleben.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Sa 28. Jul 2012, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1190
Ich habe mir von einer meiner Radtouren ein paar Kugellager 7x11x3 mit Bund von HK-Modellbau mitgebracht.
Bei RC-Devil sind die etwas günstiger http://www.freemart.de/rcdevilshop/product_info.php?info=p502_Kugellager-mit-Bund-7-x-11.html , aber als Selbstabholer spare ich mir ja die Versandkosten.
Zudem habe ich die Plastikeier ca. 1mm eingekürzt, so das sie auch innen am Alurohr anliegen. Ich hoffe sie werden jetzt besser geführt und "eiern" nicht mehr so. Leider war das Wetter heute zu schlecht zum testen.


Dateianhänge:
C10SL.jpg
C10SL.jpg [ 50.28 KiB | 3919-mal betrachtet ]

_________________
4WD - Nein, Danke!!!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 15:36 
Offline

Registriert: Mi 16. Jan 2013, 08:08
Beiträge: 98
Hi

ne kurze Frage:

ist beim Corally die Podaufnahme verpresst oder besteht das aus 3 teilen?

Bild

zu deutsch ließe sich die hohlachse wo corally draufsteht entfernen oder nicht?

Roli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Dez 2011, 22:24
Beiträge: 160
as far as I know, it is made from 3 pieces???!

_________________
www.corally.cz
Corally 10SL 200/235mm, F1SL, 12SL, F1 New Generation, F1 Pro Graphite, HMX M1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 14:22 
Offline

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 19:34
Beiträge: 155
Wohnort: Würselen
Hallo Roland,

das 0-Rohr ist verklebt. Du kannst es entfernen (Hitze, Gasflamme...), wenn's unbedingt sein muss (um z.B. noch kleinere Ritzel/zahnradkombinationen fahren zu können; Motor kann dann noch ca. 1mm näher an die Achse).

Du verlierst aber etwas Stabilität und kannst die Kunststoffhöhen-Eier nicht mehr verwenden, weil sie auf dem Rohr aufsitzen. Die Alu-Eier kannst Du auch ohne Rohr im Pod verschrauben.

Gruß Jo

_________________
www.mix-rc.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de