Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 04:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 20  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Mi 11. Aug 2010, 18:39 
Offline

Registriert: So 4. Jul 2010, 13:58
Beiträge: 15
Moin,

auf den Bildern die ich bisher gesehen habe bin ich der Meinung immer Low-Profile Servos zu sehen.

Hat das Chassi nicht genügend Platz für ein Standart-Servo?


Gruß

Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Mi 11. Aug 2010, 19:42 
Offline

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 21:54
Beiträge: 18
Wohnort: Bamberg
Hi,

also es passt auch ein Standart Servo ohne Probleme rein!

Bodenfreiheit fahre ich

Vorne 4-6mm
Hinten 5-8mm

das sind so die standarts!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Mi 11. Aug 2010, 21:22 
Offline

Registriert: So 1. Aug 2010, 23:06
Beiträge: 70
Wohnort: Buxtehude
Wier fahrt ihr denn Dämpfer denn mal abgesehen von der Einbaurichtung?^^
Feder, Öl, O-Ringe unter der Kolbenplatte oder als Einfederwegsbegrenzer? 2 Loch original oder aufgebohrt?

_________________
KEEP RACING!!!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Mi 11. Aug 2010, 23:19 
Offline

Registriert: Mo 24. Mai 2010, 08:53
Beiträge: 70
Wohnort: Zurich
das mit den lagern hab ich auch. meine lösung, da ich nicht so auf die sekundenkleber variante stehe, eine schicht teflonband. die ist dann hauchdünn und quetscht das lager auch nicht zusammen, da extrem geschmeidig. ich bin mir bewusst, dass dies die deluxe variante ist, da teflonband nicht gerade günstig ist. bekommt man überall dort, wo mit gas (vor allem spezialgase) gehandelt wird. normalerweise wird es benötigt, um undichte gasleitungen an den gewinden dicht zu machen. es eignet sich auch sehr gut, falls dein zentraldämpfer ein wenig spiel hat - ein paar schichten um den kugelkopf und dämpfer wieder darüber -> spiel weg ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Fr 13. Aug 2010, 23:54 
Hallo,

nach und nach geht es auch mit dem Aufbau meines Corallys voran, wenn auch nicht so schnell wie beim Chris. ;-)
Das Chassis ist soweit montiert, aber noch ohne Elektronik und das Fahrwerk muss noch eingestellt werden.

Bild

Damit lassen sich wenigstens die Karossen anpassen und es kann mit dem airbrushen weitergehen.

Bild

Die Motive sind bereits abgeklebt.

Bild

Dem Chris und mir sind während des Zusammenbaus des Chassis ein paar Punkte aufgefallen:

  • Sämtliche Schrauben in der Chassisplatte sind nicht vollständig versenkt, obwohl es in der 3mm dicken Chassisplatte problemlos möglich wäre.
  • Die Montage der Sidelinks ist in der Anleitung nicht gut beschrieben. Demnach soll man die Pfannen in die Links einsetzen und dann die Links festschrauben. Als ich es so montiert hatte war bei mir das Pod verspannt. Also wurde alles wieder zerlegt. Dann habe ich zuerst die Kugeln auf das Chassis geschraubt. Anschließend die Pfannen und Links, ohne die O-Ringe, darauf gesteckt. Danach habe ich den Halter mit der mittleren Kugelpfanne von unten verschraubt und das Chassis dabei auf eine ebene Platte gedrückt. Zum Schluss wurden die O-Ringe montiert. Jetzt läuft das Pod leichtgängig und spielfrei. :D
  • Überhaupt gleich die Bauanleitung mehr einer Aneinanderreihung von Explosionsdarstellungen. Teilweise sind die Abbildungen etwas klein. Es werden keine Tipps gegeben, worauf man an bestimmten Stellen beim Zusammenbau achten sollte. Setup Tipps sucht man ebenfalls vergeblich. :-(
  • Warum gibt es keine Nuller Höhenversteller für die Hinterachse? :?: :?: :?:
  • Die Gewindestangen für Sturz und Vorspur haben zöllige Mäße beim Vierkant. Leider liegt kein Schlüssel im Baukasten, der die beiden Schlüsselweiten besitz. Vom Werkzeug in meiner Bastelkiste hat nichts so wirklich gut gepasst. Es ging aber mit einem etwas größeren Schlüssel.
  • Die Sidelinks werden auf den Karosteher-Platten mit den silbernen Kugelkopfschrauben befestigt. Das Gewinde ist extrem kurz und könnte gut 1mm länger sein. Es greift gerade mal 1 Gewindegang in das Insert der Platte. Mit Schraubensicherungslack sollte es kein Problem sein, da an den Links nicht allzu hohe Kräfte auftreten sollten. Das kurze Gewinde gefällt mir trotzdem nicht.
  • Das Diff macht einen sehr guten Eindruck. Zwar besitzt es kein richtiges Drucklager, aber das größer äußere Lager sollte so schnell nicht kaputt gehen. Es ist übrigens 4,75mm breit, sollte 3/16" sein. Weil die Breite nirgends vermerkt ist und des Lager in 1/4"x1/2" in 3 verschiedenen Breiten gibt. Die Platten waren bereits leicht angeschliffen. Ich habe nur ein 70iger HZ montiert und etwas weißes Assofett aufgetragen. Ich hoffe, es gibt mit dem Gewinde auf der CFK Achse keine Probleme? :?:
  • Dem Baukasten könnten ein paar Spacer beiliegen, z.B. um den Dämpfer schräger zu stellen. Die Schrauben der Links könnten ruhig 8mm lang sein, falls man die Links unterlegen möchte. Die Kugelkopfschrauben in den Achsschenkeln sollten länger sein, damit man bei kleinen Reifen die Kugeln höher legen kann. So bleibt der Ackermanneffeckt gleich, wenn die VA nach unten wandert, siehe Roger Videos. ;-) Es gibt keine Distanzscheiben für die Achsschenkel, falls die Felgen mal etwas Spiel haben. Mit der Gruppe C Karo müsste ich vorn die Muttern auf den Karostehern umdrehen, damit es tief genug runter kommt.

Abgesehen von den nicht ganz versenkten Schrauben sind es eher Kleinigkeiten, die man bemängeln kann. Es wäre wohl auch der erste Baukasten gewesen, der 100 prozentig perfekt ist. Meine Zwischenbilanz bis hierher lautet: stabiles Chassis, guter Hauptdämpfer, tolles Diff.

Folgende Frage noch: Hat es schon mal jemand getestet, die Sidelinks zu unterlegen? Läuft das Pod dann noch leichtgängig? Wie genau beeinflusst es eigentlich das Setup und was passiert mit der Kinematik der Hinterachse?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Sa 14. Aug 2010, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Jul 2010, 18:40
Beiträge: 314
Wohnort: 85095/ Denkendrof
Hallo!

Ich habe heute die Lenkung in meinen Corally eingebaut und das war nicht einfach aber hab es denk ich gut hin bekommen.

Ich stelle noch Zwei Bilder rein wenn ich was falsch gemacht habe dann sagt mir bitte Bescheid!

_________________
Das Gute ist des Bessern Feind!!!
MAC-Lauf e.V.
CycloneTC
CorallySL
Exotek F1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Sa 14. Aug 2010, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Jul 2010, 18:40
Beiträge: 314
Wohnort: 85095/ Denkendrof
Na Dann die Bilder hier.

_________________
Das Gute ist des Bessern Feind!!!
MAC-Lauf e.V.
CycloneTC
CorallySL
Exotek F1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Mo 16. Aug 2010, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Jul 2010, 18:40
Beiträge: 314
Wohnort: 85095/ Denkendrof
Hi!

Ich bin heute mal bei uns in der Halle (MAC-Lauf e.V.) gefahren und habe mal mit der Lenkung etwas hin und her gebaut.

Als erstes bin ich wie in der Bauanleitung gefahren da war mir aber die Lenkung um den Nullpunkt zu schnell nach meiner Meinung ist da der Ackermann Effekt zu viel.
Dann habe ich mal die Servo anders rein geschraubt ich hab sie weiter nach hinten gesetzt wie im Bild zu sehen dann war das ganze viel schöner zu fahren.
Wenn jemand noch was auffällt das ich noch ändern könnte dann wäre es toll wenn einer mal was schreibt.
Ich setze drei Bilder rein wo Mann alles angucken kann was ich verändert habe.

MfG Chris

_________________
Das Gute ist des Bessern Feind!!!
MAC-Lauf e.V.
CycloneTC
CorallySL
Exotek F1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Mo 16. Aug 2010, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:12
Beiträge: 94
hey

das lenkgestänge von hinten an den servosaver schrauben

gruss
christian

_________________
Team Dualsky

http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally 10SL - 200mm
BeitragVerfasst: Mo 16. Aug 2010, 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 19:30
Beiträge: 1027
Wohnort: KA
Jetzt bin ich aber mal gespannt, wie viele Corally 10SL in nächstes WE Türkheim bei der DM mitfahren werden und wo die besten landen. Breit und Schmal.

_________________
Gruß Tommy

www.pro10-classic.com
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de