Aktuelle Zeit: Mo 22. Apr 2019, 08:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrwerksfrage an die Profis
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 17:59 
Offline

Registriert: So 13. Jan 2019, 07:57
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

kurzum, ich bin seit heute auch hier im Forum angemeldet und freue mich auf regen Austausch unseres Hobbys.

Gleich mal eine Frage an die Profis, kann mir wer etwas Licht ins Dunkel bzgl. Pancar Fahrwerk geben?

Wie verhält sich ein Fahrzeug wenn die Reifendurchmesse vorne und hinten gleich groß sind ?

Warum fahren so gut wie alle Fahrer vorne kleiner Reifen als hinten ? (ist es nur der höhere Verschleiß?)

Dann stellt sich gleich noch eine Frage, die Fahrzeugbreite vorne und hinten sind bei den meisten Fahrzeugen
unterschiedlich, man hat ja so gut wie an jedem Fahrzeug die Möglichkeit die Achsbreite zu verändern.
Gibt es hierzu eine verständliche Erklärung, warum man was wie ändert ?

Zum Beispiel:
schmalere Vorderachse = ?
schmalere Hinterachse = ?

Ich freue mich schon auf eure Erklärungen.

Beste Grüße Christoph


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerksfrage an die Profis
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 08:52 
Offline

Registriert: Fr 27. Jan 2012, 10:50
Beiträge: 14
Hallo Christoph,

schau mal hier, wie ich finde ist hier alles ziemlich gut erklärt oder du schaust mal bei Youtube nach den Videos von Roger Neubauer er hat einige gute Videos zur Fahrdynamic von Pan Cars gemacht.

http://site.petitrc.com/reglages/xray/s ... tupHelper/

Grüße Dirk

_________________
Team CS-Electronic
Schumacher Eclipse 2
GP Speed Tires


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerksfrage an die Profis
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2019, 08:40 
Offline

Registriert: Do 16. Feb 2017, 09:28
Beiträge: 22
Reifendurchmesser:
Grundsätzlich neigen kleinere Reifen weniger zum Umkippen in Kurven und zwar trotz gleicher Bodenfreiheit. Es liegt also nicht an verschiedenen Schwerpunkthöhen.
Deshalb auf Teppich: kleine Räder (40 bis 44mm). Auf Asphalt (keine Kippgefahr): 42-45.
Je größer der Reifen (und je schmäler und weicher!) desto mehr kann das Rad schräg stehen ohne die Haftung zu verlieren (maximaler Schräglauwinkel)
Normal ist es günstiger, das Vorderrad kann weniger Schräglaufwinkel und untersteuert bevor das Heck "kommt".
Deshalb vorne ca 1-2mm kleiner als hinten.

Theorie hin oder her - Fährst du vorne und hinten gleich große Räder kann das schon funktionieren, aber es ist unüblich. Auto dürfte schlechter zu kontrollieren sein und kippt auch eher, weil es vorne "reinbeist"

Gute Abhandlung bei Rctech.net
https://www.rctech.net/forum/electric-r ... forum.html
Dazu oben auf der Seite das Wiki aufmachen ("show full wiki") und zum Text über Reifen runterscrollen.

Auszug:
-Tire Diameter:

Not cutting your tires down the right amount can make your foam racing experience extremely frustrating. You want a balance of wear and performance, so it is important to pay attention to this.

If you are racing on carpet, you have to evaluate how much grip your track has. If your track is low to medium grip, you can get away with bigger tires, if you are on higher bite, you have to cut them smaller, there is simply no way around it if you want to go fast. Remember that on high bite, you have less wheel spin, so even though you cut your tires down a little more, typically the wear rate is lower on higher bite tracks.

On asphalt, bigger tires are needed, especially at the rear. Bigger tires provide more lateral bite, which is what you want.

So you are probably asking, where should I start? We suggest the following:

Carpet tire size (in mm)

Low to Medium Bite:
Rear:42.5-43.00
Front: 42.0-42.2

Medium To High bite
Rear: 41.5-42.0
Front: 40.5-41.0

Big Race:
Rear: 40.5-41.0
Front: 39.5-40.0

Asphalt Tire Size (in mm)

Parking Lot
Rear: 44.0-45.0
Front: 43.0-44.0

Prepped High Bite
Rear: 43.0-44.0
Front: 42.0-43.


Truing Technique

Truing is a simple task if you have the right tools. Using a truer is a simple task, but the finishing technique is important. Usually you have to pay close attention to the edge of the tires. The more rounded the side of the tire, the more side bite it will create at that end. A more rounded edge will also prevent chunking of the tire.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerksfrage an die Profis
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2019, 12:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Mai 2010, 12:42
Beiträge: 984
Wohnort: Erlangen
Noch zu deiner VA Frage der breite:
Je schmaler die VA ist desto agressiver wird deine VA einlenken aber auch instabieler werden.
Aber es gilt immer zu bedenken ca. 80% deines Setups machen die Reifen aus. Durchmesser, Härte (Shore°) und wie wird geschmiert (hinten voll & VA von innen 1/4 bis 2/3) je nach Grip.
Dann kommen deine VA Federn und Sidelink Federn.
Und als letztes wirst du deinen Längsdämpfer bemerken.
Aber nur alles im richtigen Zusammenspiel wird gut funtionieren.
Wenn du was an deinem Setup änderst immer nur eine Sache.

_________________
http://www.youtube.com/user/Uhle202


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de