Aktuelle Zeit: Sa 15. Dez 2018, 02:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 09:04 
Offline

Registriert: Mi 20. Mär 2013, 13:52
Beiträge: 4
Hallo zusammen,

da ich hier neu bin, möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich kurz vorstellen. Mein Name ist Michael Grote, ich bin 33 Jahre alt und komme aus der schönen, kleinen Stadt Bückeburg. Nach über zehn Jahren Pause, habe ich vor zwei Jahren unseren schönen Sport neu für mich entdeckt. Viele von Euch haben bestimmt ähnliche Erfahrungen gemacht. Wenn Du einmal richtig infiziert bist, kommst Du da nur ganz schwer wieder von los. ;)

Inzwischen schlage ich mich wieder ganz erfolgreich in der Klasse Elektrotourenwagen herum und nun bin ich auf der Suche nach einer neuen "Herausforderung". Da mich die kleinen 1:12ér schon immer sehr fasziniert haben, möchte ich nun schnellst möglich mit dieser Klasse beginnen.
Bei der Suche nach vielen Antworten, bin ich auf Euer Forum gestoßen und ich hoffe, ich habe hier die Chance viele erfahrene 12ér Fahrer kennenzulernen, die mir gerade am Anfang helfen können und wollen.

Da ich davon überzeugt bin, dass man diese kleinen Teppichraketen nicht einfach auf die Strecke setzt und damit "zackig" durch die Kurven fährt, möchte ich diese Auto´s gerne besser verstehen. Und dabei brauche ich Eure Hilfe. Mein Ziel ist es, irgendwann einmal damit Rennen zu fahren. Wann das soweit ist, kann ich heute aber noch nicht sagen. Wie ich mich kenne, wird das aber nicht sehr lange dauern. Aus diesem Grund ist es glaube ich sinnvoll, wenn ich erst einmal darüber berichte, was ich mir inzwischen angeschafft habe.

Als Auto habe ich mich für einen Serpent S120 LT entschieden, der am Anfang von einem 13,5 Turns GM Pro angetrieben werden soll. Als Regler habe ich hier noch einen SXX StockSpec 2 liegen (diesen möchte ich im "0Boost" mit einem Rollout von 50mm fahren). Meint Ihr das ist okay für den Anfang? Auch ein Lenkservo habe ich inzwischen ersteigert. Es ist ein Savöx 1257MG geworden. Den notwendigen Strom liefern zwei 1S Lipos von LRP (6300mA StockSpec). Was sagt Ihr dazu? Bin ich damit für die nächste Zeit erst einmal gut ausgerüstet? Was sollte ich mir noch anschaffen?

Nun aber zu meinen weiteren Fragen. Jetzt wo das Auto vor mir steht, frage ich mich, wie ich den Tweak an der Vorder- und der Hinterachse einstelle. Hinten glaube ich es zu wissen.... Verstellt man ihn an der Hinterachse über die beiden kleinen Madenschrauben, die die Seitenfeder führen? Und wie verstelle ich den Neigungswinkel des Powerpods zum Chassis und was bewirkt das? Ihr seht schon.... Fragen über Fragen.... Die Youtubevideos (wo es an einem Pro10 erklärt wird) habe ich mir schon angesehen. Ich bin aber bei diesen Punkten nicht wirklich schlauer daraus geworden. :roll:

Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.

Liebe Grüße aus dem verschneiten Bückeburg.
Micha


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 09:28 
Offline

Registriert: Do 19. Aug 2010, 03:32
Beiträge: 57
Wohnort: Overath
Hi Micha,

also bei 13,5 turn, 1S und 50 mm rollout wirste glaub einschlafen, einen 10,5 turn finde ich sollte es schon sein der ist gut fahrbar auch für beginner, daß rollout kannste dann an die strecke anpassen.
ich handhabe das immer so das der motor auf dem letzten drittel der geraden schön ausdreht dann passt der rest meistens auch ;)

also anschafen solltest du dir noch ne reifenschleife, ein setuptool für sturz und spur finde ich auch unverzichtbar.
ja das tweak stellst du nur über die madenschrauben ein.
Neigungswinkel am pod ? Edit: ach du meinst glaub den negative federweg des pods das stell ich über die federvorspannung des dämpfers ein.
hier findest du auch noch hilfreiche tips. allerdings auf englisch http://markpayneblog.blogspot.de/

veil spaß beim 12ern
greetz
guido


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 09:35 
Offline

Registriert: Di 15. Jan 2013, 14:56
Beiträge: 12
Wohnort: Elsterwerda
Grüße und Willkommen im Forum,

auf deine Fragen kann ich dir leider erstmal nicht groß Antworten da ich fast in der selben Position bin wie du.
Will auch mit der nächsten Hallensaison 12er fahren und hab mir dazu auch schon mal ein S120LT gegönnt (hol ich morgen von der Post ab).

Hätte auch noch eine Frage zum Chassie. Was sollte man als Ersatzteile immer dabei haben, gibt es da was was irgendwie Anfällig ist? Gibt es Sachen die man ändern sollte, hab da schon gehört das einige das Diff umgebaut haben?

Grüße Steffen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 09:38 
Offline

Registriert: Do 19. Aug 2010, 03:32
Beiträge: 57
Wohnort: Overath
ja das diff mit dem konus ist muff, solltest dir das mit dem drucklager anschaffen.
und die meisten sachen die kaputt gehen sind ( zumindest bei mir :lol: ) Karos, karos,karos und reifen.

sonst ist dder schon recht stabil.

greetz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 09:52 
Offline

Registriert: Mi 20. Mär 2013, 13:52
Beiträge: 4
Das ging ja schnell. Vielen DanK!!! :D Ich hatte die Chance, einen sehr guten LT von Jan Asmer zu bekommen. Der hat bereits das Diff mit dem Drucklager. Dachte eigentlich es ist Serie. 8-)

@ Steffen: Aus meiner Sicht ist der Serpent ein tolles Auto. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Schrauben.

Reifen ist auch ein gutes Stichwort. Wenn ich es richtig gelesen habe, dann fahren ziemlich viele die Reifen von Jaco. Vorne Pink/Pink und hinten Pink. Ist das richtig? Diese Kombination habe ich jetzt so auch erst einmal bestellt. Dazu noch einen Satz Xceed medium und soft, sowie hard und medium. Sie waren preislich sehr interessant. Welche Erfahrungen habt Ihr damit bereits gemacht?

@ Guido: Kann ich die Reifen auch erst einmal so fahren? Eine Schleife ist ja schon recht teuer. Dachte ich versuche es erst so. :shock:
Mit dem 13,5 hast Du vermutlich Recht. Allerdings wollte ich ihn nicht gleich bei der ersten Ausfahrt zerstören. Dann werde ich für Samstag (mein erster Versuch) mal noch einen anderen Motor in die Tasche legen.

Micha


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 10:59 
Offline

Registriert: Di 15. Jan 2013, 14:56
Beiträge: 12
Wohnort: Elsterwerda
Danke
da frag ich doch lieber nochmal kurz, für den Diff Umbau brauch ich nur das Diff Set #411183 ?

Grüße Steffen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2013, 15:02 
Offline

Registriert: Mi 20. Mär 2013, 13:52
Beiträge: 4
Mahlzeit ;) ,

nachdem ich inzwischen die ersten 10-12 Akkuladungen hinter mich gebracht habe, ist es Zeit für einen kurzen Zwischenbericht.

"Macht das Zwölfer fahren Spaß!!!" :lol: Ich bin noch nie so schnell um die Kurven gefahren. Allerdings war der 13,5'er im Blinkimodus doch schon recht langweilig. Zum Glück hat der SXX Stock ja aber auch noch Powerprogramme. Also Boost auf Programm 9 und Feel auf 7 gestellt und dann war es pure Fahrfreude! Ich freue mich schon auf die nächste Ausfahrt. Hoffentlich ist sie bald.

Eine Frage möchte ich noch schnell loswerden....

Wie lange hält bei Euch das Diff? Ich schleife die Platten mit 600'er Schmiergelleim (mit ein wenig Bremsenreiniger) und dann baue ich es mit dem Asso Greas wieder zusammen. Für das Drucklager verwende ich das Blackgreas. Allerdings fängt es nach 6-7 Akkuladungen an zu kratzen. Ist das normal? Würde mich über ein paar Tipps sehr freuen.

Micha


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de