Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 11:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Corally F1
BeitragVerfasst: So 30. Mai 2010, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 19:22
Beiträge: 609
Hallo zusammen,

habe gestern soetwas wie einen "Kellerfund" aufgetan. Konnte einen alten Corally F1 für 20Euro erstehen!

Jetzt stellt sich mir die Frage: Was für ein Chassis ist das genau?

Werde mich jetzt natürlich daran machen das Car wieder neu aufzubauen. Mal sehn was man da noch alles rausholen kann...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Dateianhänge:
P1050387.JPG
P1050387.JPG [ 107.79 KiB | 7395-mal betrachtet ]
P1050386.JPG
P1050386.JPG [ 90.54 KiB | 7395-mal betrachtet ]
P1050385.JPG
P1050385.JPG [ 108.22 KiB | 7395-mal betrachtet ]
P1050384.JPG
P1050384.JPG [ 114.01 KiB | 7395-mal betrachtet ]
P1050383.JPG
P1050383.JPG [ 109.22 KiB | 7395-mal betrachtet ]

_________________
Gruß, Daniel

http://www.lemmyspeedracing.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally F1
BeitragVerfasst: Di 1. Jun 2010, 20:50 
Offline

Registriert: Di 1. Jun 2010, 10:08
Beiträge: 249
hi,
so einen hab ich auch noch hier stehen.
den hab ich damals mal neu gekauft.
die ganzen o-ringe sind bei mir im eimer und die staubkappen vom powerpod.
mal sehen ob man da noch was bekommt.
intressant fand ich damals das der ohne dämpfer dahergekommen ist.(wie der c10)
ich hab mir damals noch extra ne neue obere motorpodplatte gekauft, die die
möglichkeit hatte den dämpfer zu befestigen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally F1
BeitragVerfasst: Do 3. Jun 2010, 11:39 
Offline

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 20:51
Beiträge: 90
Den hab ich auch ne zeit gefahren, der wagen lief sehr gut, ein biBchen wie einen pro10!
Ich muB mal sehen, aber ich denk ich hab den wagen noch vollig hier, wenn du interessiert bist, war die carbon version.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally F1
BeitragVerfasst: Mo 7. Jun 2010, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 19:22
Beiträge: 609
Hallo Zusammen,

es wird endlich mal Zeit das ich mich um den F1 hier kümmere...

Heute Mittag habe ich dem Corally endlich mal nen Motor, Akku, Regler und Empfänger verpasst.
Zuvor aber habe ich mir im Baumarkt neue O-Ringe besorgt. Die originalen waren doch schon etwas rissig.
Der 19t Orion Motor ging (da nur sehr wenig Downforce) zwar etwas zu heftig ab in dem F1 Chassis, war aber gerade noch so gemütlich fahrbar.

Nach jeder Kurve aber fuhr das Car nicht mehr geradeaus. Musste also jedesmal an der Funke nachstellen. So macht das natürlich keinen Spaß!

Ich tippe mal dass das von der VA her rührt!
Diese sich wohl ständig vertweakt.
Das POD bietet ja leider keine Möglichkeit das Car zu enttweaken. Das muss die Vorderachse erledigen...

Hatte nun daran gedacht dem POD die Möglichkeit einzurichten das Car zu enttweaken und die Orig. VA durch eine Asso-VA zu ersetzen!

Oder kennt jemand eine Möglichkeit meinem Problem Abhilfe zu verschaffen, ohne gleich das ganze Car umbauen zu müssen?


@Dirk: danke für Dein Angebot, aber ich habe hier schon so viel Zeug rumliegen...meine Regierung steigt mir bald aufs Dach!

_________________
Gruß, Daniel

http://www.lemmyspeedracing.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally F1
BeitragVerfasst: Di 8. Jun 2010, 19:30 
Offline

Registriert: Di 1. Jun 2010, 10:08
Beiträge: 249
ich hab bei meinem corally auch immer probleme mit der lenkung gehabt, bis ich die spurstangen und den servo saver getauscht hatte.
die befestigung mit der hülse ist nicht grad das gelbe vom ei


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally F1
BeitragVerfasst: Do 10. Jun 2010, 06:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 17:35
Beiträge: 115
Hi,
diesen Formel fährt ein Kumpel von mir und der geht wirklich erstaunlich gut.

Da die HA frei pendeln kann, ist das Auto tweak-frei, da muß man nichts einstellen.
Es gibt als Zubehör den sog. Tweak Adjuster, damit kann man das Auto auf Teppich optimieren und auch den Tweak einstellen.

Dein Lenkgstänge sieht nicht so optimal aus - ich würde die Spurstangenbefestigung am Servosaver nach vorne verlegen.


Gruß
Andi

_________________
1s ??? - nur in meinem Smartphone ! :mrgreen:
___________________________________________________________________________________________________
ASSO 10R5 - ASSO 12R5.1 - Mugen MRX3 - VBC Wildfire06 - EB4 S3 - TTR KT8 - Schumacher Supastox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally F1
BeitragVerfasst: Do 10. Jun 2010, 15:48 
Offline

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 19:34
Beiträge: 155
Wohnort: Würselen
Hi lemmy,

wie Andi schon schreibt, hat das mit Tweak nichts zu tun. Als Tweak beschreibt man ein Missverhältnis zwischen vorderer Chassisplatte und Motorpod.

Da beim alten Corally F1 der Powerpod frei pendeln kann......

-Die Lenkgestänge sollten nach vorne auf den Saver!
-Stellt der Saver korrekt zurück?
-Niemals das Spiel aus den Drahtlenkgestängen auf der Hülse rausnehmen, der braucht das unbedingt.
-Geht die vordere Reibungsdämpferstütze noch vernünftig, kein Spiel, smooth weich? Gefettet? Sind die O-Ringe daran in Ordnung?
-Sind die kleinen O-Ringe an den oberen Blattfedern der Vorderachse in Ordnung? : Rückstellung des unteren Querlenkers?

Gruß Joe

_________________
www.mix-rc.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally F1
BeitragVerfasst: Do 10. Jun 2010, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:12
Beiträge: 94
ich denke nicht das es vom auto kommt

überprüfe mal das servo und nimm nen neuen servo saver !

gruss
christian

_________________
Team Dualsky

http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally F1
BeitragVerfasst: Fr 11. Jun 2010, 04:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 19:22
Beiträge: 609
Hallo zusammen,

also, wie ich schon etwas weiter oben schrob, habe ich sämtliche O-Ringe der Vorderachse durch neue ersetzt, da die alten zum Teil schon rissig waren.

Die VA stellt einwandfrei zurück.

Ich denke das Problem lässt sich hier nun beim Servo, dem Saver und dem Lenkgestänge finden. Diese drei werde ich jetzt erstmal austauschen. Mal sehn ob es dann besser läuft...ähm...ich meine Lenkt...

_________________
Gruß, Daniel

http://www.lemmyspeedracing.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally F1
BeitragVerfasst: Fr 11. Jun 2010, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:12
Beiträge: 94
hab ich oben schon geschrieben ... schau dir das servo genau an und den servo saver

auch nen servo saver geht kaputt :-)

nimm an besten nen neuen !!!

gruss
christian

_________________
Team Dualsky

http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de