Aktuelle Zeit: Sa 15. Dez 2018, 02:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: F104: FZ-Höhe mit Ride Reifen
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2012, 22:28 
Offline

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 18:59
Beiträge: 39
Wohnort: Bünde
Da ich gerade dabei bin meinen F104 fertigzustellen, habe ich dann auch gleich mal die beim ETS eingesetzten Ride Reifen aufgezogen. Vorne komme ich jedoch nicht unter 6,5mm und hinten nicht unter 5,5 mm Bodenfreiheit. :shock: (Vom 12R1, dem alten Corally F1 und auch vom TW bin ich da etwas anderes gewöhnt!) Ich könnte jetzt an der VA die Feder an den Kingpins nach oben bauen um etwas tiefer zu kommen (wenn man die Madenschraube an den Lenkhebeln löst), aber dann schleift ggf. der untere Querlenker beim Einfedern an der Felge der Ride's. Wie sind eure Erfahrungen mit den Reifen? Ist ein FZ-Höhe jenseits von 5mm beim F104 normal und dann auch noch fahrbar?

_________________
Gruß
Dirk

Mein Verein: RC-Team Pr. Oldendorf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F104: FZ-Höhe mit Ride Reifen
BeitragVerfasst: Fr 2. Nov 2012, 16:34 
Offline

Registriert: Di 1. Jun 2010, 10:08
Beiträge: 250
also mit den orginal Reifen komme ich vorne auf 4mm. die kleine Scheibe muss aber über dem Achsschenkel bleiben,
weil sonst der Kingpin unten an der Felge schleift. Die beiden dickeren scheiben hab ich unter dem achsschenkel.
Tiefer ist natürlich besser aber ich komme damit aber auch gut klar wenn der Formel auf 5mm liegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F104: FZ-Höhe mit Ride Reifen
BeitragVerfasst: Fr 2. Nov 2012, 17:57 
Offline

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 18:59
Beiträge: 39
Wohnort: Bünde
Ja, mit den Originalen komme ich auch tiefer, jedoch nicht mit den Ride's. Was sagen denn die ETS-Piloten zu dem Thema?

_________________
Gruß
Dirk

Mein Verein: RC-Team Pr. Oldendorf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F104: FZ-Höhe mit Ride Reifen
BeitragVerfasst: Fr 2. Nov 2012, 18:07 
Offline

Registriert: Di 1. Jun 2010, 10:08
Beiträge: 250
theoretisch könnte man von den achsschenkeln etwas herunternehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F104: FZ-Höhe mit Ride Reifen
BeitragVerfasst: Fr 2. Nov 2012, 19:28 
Offline

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 18:59
Beiträge: 39
Wohnort: Bünde
Hmm, find ich nicht sooo prickelnd. Da ist man dann ja schnell auf der Kugel die den Kingpin führt. Ich tendiere da eher dazu die Feder nach oben zu bauen. Aber das bringt dann auch nur ca. 1mm.

Mich würde interessieren wie man auf dem ETS das Problem angegangen ist. Oder wurde dort tatsächlich mit 6,5mm Bodenfreiheit gefahren? Kann ich mir jedoch kaum vorstellen. Fährt denn hier sonst niemand die Ride's?

_________________
Gruß
Dirk

Mein Verein: RC-Team Pr. Oldendorf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F104: FZ-Höhe mit Ride Reifen
BeitragVerfasst: Fr 2. Nov 2012, 20:02 
Offline

Registriert: Di 1. Jun 2010, 10:08
Beiträge: 250
oder gibt kürzere federn? das würde auch helfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F104: FZ-Höhe mit Ride Reifen
BeitragVerfasst: Fr 2. Nov 2012, 20:09 
Offline

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 18:59
Beiträge: 39
Wohnort: Bünde
Aber nur in Verbindung mit 'nem kürzeren Kingpin. Hat aber zur Folge, dass der mögliche Einfederweg reduziert wird. Ob sich dass dann positiv auf das Fahrverhalten auswirkt, möchte ich doch bezweifeln.

Ich werde mal meinen Fundus durchforsten. Vielleicht findet sich ein kompatibler Kingpin der etwas kürzer ist. Zuvor muss ich aber das Auto erst mal fahren um das gesamte Fahrverhalten initial bewerten zu können.

_________________
Gruß
Dirk

Mein Verein: RC-Team Pr. Oldendorf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F104: FZ-Höhe mit Ride Reifen
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2012, 22:40 
Offline

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 18:59
Beiträge: 39
Wohnort: Bünde
So , hab dann meine ersten Runden gedreht. Mit den 6,5mm Bodenfreiheit ist das Auto zwar fahrbar, hatte aber zu wenig Lenkung am Kurveneingang. Nachdem ich die Feder nach oben gebaut habe komme ich auf 5mm runter. Das Fahrverhalten ist deutlich ausgewogener und das Auto macht richtig Spaß!

_________________
Gruß
Dirk

Mein Verein: RC-Team Pr. Oldendorf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F104: FZ-Höhe mit Ride Reifen
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012, 05:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 20:17
Beiträge: 273
Wohnort: Bad Salzuflen Wülfer Bexten
;) ;) Hättest ja heute für Ibbenbüren nennen können ;) ;)
EuroGT / F1 ist im Teutocup mit ausgeschrieben

VicViper und meiner einer düsen da gleich mal hin
Ich fahr jedenfalls Formel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F104: FZ-Höhe mit Ride Reifen
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012, 10:52 
Offline

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 18:59
Beiträge: 39
Wohnort: Bünde
Ja, ist mir bekannt. Hab aber weder 'nen Regler mit 0-Boost Modus den ich verbauen könnte, noch Moosis. Also, alles nicht dem Reglement entsprechend in in keiner Weise konkurrenzfähig.

_________________
Gruß
Dirk

Mein Verein: RC-Team Pr. Oldendorf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de