Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 09:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Corally "Silver" 21.5T
BeitragVerfasst: Do 12. Mär 2015, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1197
Hat den Motor schon jemand im Formel getestet?
http://www.mix-rc.de/default.asp?ex=shop:produktedetail.asp&Artikel_id=223458&kat_id=937
Durch die höhere Drehzahl könnte man ein kürzeres Rollout nutzen. Allerdings weiß ich nicht, wie sich das im Vergleich zum Hobbywing ETS Motor geringere Drehmoment auf die Fahrleistung auswirkt.
Alternativ hätte ich noch einen GM13.5er zur Auswahl aber bei dem weiß ich nicht, wie er sich mit den Hohlkammerreifen verträgt. Ich möchte ja nicht an einer Drift-Challenge teilnehmen und einen Preis für die schönsten "Donuts" gibt's auch noch nicht. :lol:

_________________
4WD - Nein, Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally "Silver"
BeitragVerfasst: Do 12. Mär 2015, 17:34 
Offline

Registriert: Mo 22. Sep 2014, 19:46
Beiträge: 77
Wenn du schon was kaufst kauf direckt den hw und kannst uberall mitfahrn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corally "Silver" 21.5T
BeitragVerfasst: Do 12. Mär 2015, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1197
Hallo Elli,
ursprünglich hatte das auch vor. Der HW Motor ist bei Tonisport schon seit Monaten "Out of Stock". In anderen Shops müsste ich, sofern überhaupt lieferbar über 20% mehr löhnen. Mein Händler vor Ort hat kein Interesse an Hobbywing-Klamotten, weil er anscheinend zu wenig daran verdient.
Jetzt ist genau der Fall eingetreten, den ich schon immer befürchtet habe, wenn man in Rennklassen bestimmte Motoren oder Regler vorschreibt. Bei Markenpokalen ist das OK. Da soll der Hersteller oder Importeur auch etwas dafür zurückbekommen, wenn er Rennen organisiert. Bei vorgeschriebenen Motoren müssten diese vom Veranstalter gestellt und vor dem Rennen den Fahrern per Los zugeteilt werden, um eventuelle Manipulationen zuverlässig zu vermeiden.
Hat schonmal jemand verschiedene EFRA homologierte 21.5T Motoren verglichen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Motoren bei denen die Gehäuseabmessungen, das Material und die Abmessungen des Rotors, die Art der Wicklung sowie die Drahtstärke reglementiert sind, so unterschiedlich sein sollen.

_________________
4WD - Nein, Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de