Aktuelle Zeit: So 19. Aug 2018, 18:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft MSC Rötz
BeitragVerfasst: Mi 31. Aug 2016, 14:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1238
Wohnort: Dreieich
Da sich der Wetterbericht wieder gebessert hat und die Prognosen genauer werden, hoffen wir doch, dass auch der Sonntag trocken und die Bahn schnell bleibt 8-)

Eine gute Info und Werbung für uns:

Karsten Michael von Mikanews wird von uns Zwischenergebnisse und Text erhalten, so, dass wir auch "live" eine Berichterstattung für die DM haben werden!

Bringt ggf. alle mal einen Stuhl für das Fahrerlager mit, sowie eine Verteilerdose. Das sollte aber selbstverständlich sein ;)

In dem Sinne, bis morgen :D :D

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft MSC Rötz
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 12:49 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 21:56
Beiträge: 789
Wohnort: D-52379 Langerwehe
Wo kann man Live Timing sehen?

_________________
Mit sportlichem Gruß

Mike Spies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft MSC Rötz
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 13:59 
Offline

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 21:42
Beiträge: 274
Wohnort: Braunschweig
Genug Zuschauerplätze an der Bahn, noch ist Platz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft MSC Rötz
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 15:17 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 21:56
Beiträge: 789
Wohnort: D-52379 Langerwehe
Jo 600 km zum gucken

_________________
Mit sportlichem Gruß

Mike Spies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft MSC Rötz
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 20:57 
Offline

Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:23
Beiträge: 42
hier sind paar infos von gestern und heute.

beitrag wird aktualisiert, also auch ruhig später nochmal reinschauen.

http://mikanews.de/2016/09/01/internationale-deutsche-meisterschaft-egpro10-roetz/

livetiming gibts wohl nicht. deswegen immer die fotos der zeitenaushänge erspähen 8-)

_________________
Blog über viele RC-Rennen http://laborkittelfotografie.blogspot.de/
http://www.rc-leipzig.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft MSC Rötz
BeitragVerfasst: Mo 5. Sep 2016, 10:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1238
Wohnort: Dreieich
Die 2016er Ausgabe der DM beim MSC Rötz ist vorbei. Nach dem Dominieren der Vorläufe bin ich mit meinem Ergebnis leider mehr als enttäuscht. Für A1 war ich etwas Nervös und am Start selbst Schuld, danach der Abschuss mitten im Lauf war alles andere als okay.
Gut, der Regen besiegelte dann meine Hoffnungen für meinen 2. DM Titel und war sehr geknickt. Am Ende mein schlechtestes Ergebnis seit 4 Jahren auf einer DM.
Ich freue mich besonders für mein Team, was sehr erfolgreich war. Es waren 4 tolle Tage an der DM und nächstes Jahr freue ich mich wieder auf alle. Diesmal auch wieder mit alten Gewohnheiten über 4 Tage ;)
Ein großes Danke an den Verein und die Leute vom MSC Rötz. Das Warm Up und die DM waren großartig!! Einen super entspannten Job gemacht bei ihrem 35 Jährigen DMC Jubiläum.

Die Pro10 Fahrer haben sich alle von ihrer besten Seite gezeigt und wie entspannt wir sein können mit Abends bis in die Nacht grillen bevor es Samstag Abends von Verein leckeres Chili Essen gab.

Nach 3 Tagen super Racing hat mir leider nur der Regen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Am Ende von den Finalen wird abgerechnet und mein Dauerkonkurent Tim war am Ende oben. Verdiehnter Sieg und Titelverteidigung. Beste Nerven in A1 gehabt und das Händchen im Regen in A3.
Nächstes Jahr möchte ich wieder alles geben und um die Krone Der Königsklasse kämpfen!
Es zeigt wie schnell Pro10 geworden ist. In Rötz satte 0.6s schneller als VG8 und 1/10 schneller als EG8 mit 6s!!
Dabei gab es auf der ganzen DM so gut wie keine Crashes und die Fahrer gingen fair miteinander um auf höchstem Niveau!

Besonders freut es mich für Timo Schad der in dieser Saison alles gegeben hat mit dem Vize Titel in Modified. In stock hätte ich dir nach der Dominanz gerne den Titel gegönnt aber so sehr wie eine Auge weint für dich, freut es mich für Alexander Wild für seinen ersten Titel in Pro10 Stock. Nach so vielen Jahren wie wir uns kennen und mit welcher Präzision du dich vorbereitest an Ende ein toller Erfolg für dich!

Auf diesem Wege auch einen Glückwunsch an Joachim Behnken für seinen Titel 40+.
Im ersten Jahr wo der Titel möglich ist, diesen gewonnen. Mit Werner als Einzigen 40+ Fahrer wurde es ja fast schon lanweilig :lol:


Ein allgemeiner Bericht folgt noch die Tage, nach Erhalt der Materialliste und einiger Bilder.
Dann auch in Red RC zu finden.


Dateianhänge:
20160904_164601.jpg
20160904_164601.jpg [ 2.97 MiB | 3683-mal betrachtet ]
20160904_164559.jpg
20160904_164559.jpg [ 3.5 MiB | 3683-mal betrachtet ]
20160904_110959.jpg
20160904_110959.jpg [ 3.75 MiB | 3683-mal betrachtet ]
20160904_110955.jpg
20160904_110955.jpg [ 3.65 MiB | 3683-mal betrachtet ]
DM 40+.jpg
DM 40+.jpg [ 3.6 MiB | 3683-mal betrachtet ]
DM Stock.jpg
DM Stock.jpg [ 3.35 MiB | 3683-mal betrachtet ]
DM Modified.jpg
DM Modified.jpg [ 3.01 MiB | 3683-mal betrachtet ]

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft MSC Rötz
BeitragVerfasst: Mo 5. Sep 2016, 17:56 
Offline

Registriert: So 14. Nov 2010, 13:02
Beiträge: 61
Super rennbericht, tobi!
Tut mir leit das die final laufe fur dich nicht so gut gelaufen sind.
Aber kopf hoch: du hast mit clean sweep in die qualis gezeigt wie schnell du bist.

Grosses thank you an der verein fur die super veranstaltung!

Hat mir sehr viel spass gemacht und es hat sich die halbe weltreise gelohnt.

Gluckwunsch an tim und alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft MSC Rötz
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2016, 00:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:07
Beiträge: 1193
Hier sind noch ein paar Fotos. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und vielen Dank an den Verein für ein Super Rennwochenende


Dateianhänge:
A-Finale.JPG
A-Finale.JPG [ 336.12 KiB | 3616-mal betrachtet ]
B-Finale.JPG
B-Finale.JPG [ 403.33 KiB | 3616-mal betrachtet ]
Siegerehrung.JPG
Siegerehrung.JPG [ 471.96 KiB | 3616-mal betrachtet ]

_________________
4WD - Nein, Danke!!!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft MSC Rötz
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2016, 19:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1238
Wohnort: Dreieich
Zitat:
Altmann und Wild gewinnen Deutsche Meisterschaft Pro10

Vergangenes Wochenende fand beim MSC Rötz, im Süd-Osten Deutschlands die 27. Deutsche Meisterschaft der Pro10 Klasse statt. Die Klasse findet als Internationale Deutsche Meisterschaft statt. Es fuhren dieses Jahr Fahrer aus Deutschland, Niederlande, Schweiz und Tschechien mit.

4 Wochen zuvor veranstaltete der Verein das Warm Up unter besten Bedinungen. Die Gewinner Tobias Weist in Modified und Timo Schad in Stock galten als Titelanwärter, sowie der amtierende Deutsche Meister Tim Altmann in Modified. Deutscher Meister 2015 Stock, Robert Klier startete dieses Jahr in Modified.

Das Training ab Donnerstag Morgen bis Samstag Mittag nutzen fast alle Fahrer unter besten Bedingungen und warmen Wetter. Die Zeiten purzelten Stunde zu Stunde und so war es, dass Tobias Weist de bestehenden Rundenrekord auf 13.109s in den Vorläufen drückte und bis Sonntag Morgen alle 6 Vorläufe sicher für sich entscheiden konnte. Klar auf Platz 2, Tim Altmann, der zunehmend schneller wurde. Auf Platz 3 landete Kai Altmann. Nur die 3 waren im Stande tiefe 22 Runden zu fahren, wobei Tobias im 6. Vorlauf als Einziger die 23. Runde knackte.

Am Ende von 6 Vorläufen, welche 3 zur Wertung nach Punkten genommen wurden, stand das A Finale in Modified fest und beide amtierende Deutsche Meister (Tim Altmann) und Deutscher Meister 40+ (Werner Bergbauer) wollten ihre Titel verteidigen.

TQ: Tobias Weist – 0 Punkte
2. Tim Altmann – 6 Punkte
3. Kai Altmann – 8 Punkte
4. Maxi Vief – 10 Punkte
5. Timo Schad – 11 Punkte
6. Reinder Wilms – 15 Punkte
7. Andreas Dick – 15 Punkte
8. Werner Bergbauer – 15 Punkte
9. Joachim Behnken – 19 Punkte
10. Alexander Krenn – 21 Punkte


In Stock war Warm Up Gewinner Timo Schad ebenso dominant und gewann alle 4 Vorläufe am Samstag und setzte Sonntag beide aus, da er beide Klasse fuhr und sich so nochmals fokussieren wollte.
Dies erlaubte Timos Vater, Rainer Schad und Alexander Wild je einen Lauf für sich zu entscheiden und sich hinter Timo in der Startaufstellung zu platzieren.

Endplatzierung nach den Vorläufen in Stock:

TQ: Timo Schad – 0 Punkte
2. Rainer Schad – 4 Punkte
3. Alexander Wild – 5 Punkte
4. Mathijs Hermens – 8 Punkte
5. Marlon Beuershausen – 10 Punkte
6. Andreas Kofler – 16 Punkte
7. Jörn Bauer – 18 Punkte
8. Franz-Jakob Reinartz – 18 Punkte
9. Sascha Lennartz – 19 Punkte


Zum Start des 1. Finales attackierte Tim Tobias recht früh und nach einem versuchten Konter Anfangs Gerade, drehte sich Tim und Tobias flog ab. Das erlaubte Kai die Führung zu übernehmen. Tim fand schnell wieder Anschluss an die Spitze und übernahm diese. Am Ende reichte es zu einem 1s Vorsprung auf seinen Bruder Kai. Maxi Vief konnte sich mit 4/10 am Ende noch auf Platz 3 retten vor Tobias, der sich den Weg auf Platz 4 zurück kämpfte.

In Stock verlor Timo bereits den Start gegen Rainer, den den ersten Platz nicht wieder hergab und sicher den Sieg im ersten Finale für sich verbuchen konnte, vor Alexander Wild. Beide als Einzige mit 20 Runden und profitierten durch den Kampf um Platz 3 zwischen Timo und Marlon, den beiden viel Zeit kostete. Am Ende 3. Timo vor Marlon und Mathijs auf Platz 5.

Zum 2. Finale zogen dunkle Wolken auf, doch das Stock Finale wurde trocken gefahren. Kurz nach dem Start fiel erst Timo und dann Rainer aus. Das erlaubte Alexander Wild von Platz 3 einen Sieg für sich zu verbuchen, ohne Kampf gegen Mathijs und Marlon die 2. und 3. wurden in dem Lauf wurden.

Somit sollte sich der Sieg und Titel im letzten Finale entscheiden.

Der Start vom A2 Finale Modified wurde leicht tröpfelnd begonnen und nach 1 Minuten wurde der Lauf seitens Rennleitung abgebrochen, wegen Starkregen.
Die Rennleitung und Sportkomission einigte sich darauf das, dass 3. Finale etwas vorzuziehen und das 2. Finale 1h später danach zu wiederholen.

Somit wurde das nächste Finale als Regenlauf gewertet und machte eine bunte Mischung um die Plätze im Fahrefeld. Immerhin traten 8 von 10 A Finalisten im Regen an.

Den besten und gefühlvollsten Finger hatte der amtierende Deutsche Meister Tim und gewann dieses Finale vor Timo Schad und Andreas Dick.
Mit 2 Siegen konnte somit Tim seinen Titel aus 2015 verteidigen und wurde vorzeitig zum 5. mal Deutscher Meister und ist damit alleiniger Rekordtitelträger in dieser Klasse.
Wen Tim auf das Podium begleitet, sollte sich im 3. Finale entscheiden.

Das 3. Finale in Stock wurde ebenso als Nasslauf gefahren. Hier traten nur 4 Fahrer an. Timo konnte von TQ aus ungefährdet den Sieg einfahren vor Mathijs Hermens, Sascha Lennartz und Franz-Jakob Reinartz.

Trotz Nichtstart war ein erster und 2. Platz für Alexander Wild genug, sich seinen ersten Titel zu sichern.
Dank des Sieges von Timo im 3 Finale, reichte es am Ende für den Vizemeister und Mathijs Hermens begleitete beide als 3. auf das Podium.
Mit 3 verschiedenen Siegern zeigte sich die Stockklasse auf hohen Niveau, dennoch fuhren alle fair auf der Strecke um die Plätze.

Endergebnis:

Deutscher Meister: Alexander Wild
2. Timo Schad
3. Mathijs Hermens
4. Rainer Schad
5. Marlon Beuershausen
6. Sascha Lennartz
7. Franz-Jakob Reinartz
8. Jörn Bauer
9. Andreas Kofler

In der Pause zum 3. Finale der Modified Klasse trocknete die Strecke ab, leider fing es in der Startaufstellung erneut an zu regnen. Die Rennleitung verschob den Lauf um ein paar Minuten, damit alle Fahrer ihre Regenautos fertig machen konnte und erneut im Regen antreten mussten.
Auch vorzeitiger Deutscher Meister Tim fuhr wieder mit.
Tim konnte auch hier wieder am Start die Führung erobern, gewonnen hat aber Timo Schad am Ende, vor Joachim Behnken und Kai Altmann. Tim und Tobias auf Platz 4 und 5.

Timo erreichte nach seinem Vizetitel in Stock nun auch den Vizetitel in Modfied. Er verdrängte Kai Altmann auf Platz 3, der das Podest komplettierte.

Joachim Benhken war der erste außerhalb des Podestes. Dafür reichte es mit seinen guten Platzierungen in den Finalen zu seinem ersten Deutschen Meister 40+ Titel in dieser Klasse und löste Werner Bergbauer ab, der die letzten 4 Jahre diesen Titel einfuhr.

Das Endergebnis:

Deutscher Meister – Tim Altmann
2. Timo Schad
3. Kai Altmann
4. Joachim Behnken
5. Maxi Vief
6. Tobias Weist
7. Andreas Dick
8. Werner Bergbauer
9. Reinder Wilms
10. Alexander Krenn

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft MSC Rötz
BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2016, 11:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1238
Wohnort: Dreieich
RedRC Bericht von der DM

http://www.redrc.net/2016/09/2016-pro10-german-national-championship-report/

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de